Der Chef der BERLINALE, Dieter Kosslick, bezeichnet SHINE A LIGHT als SEINEN LIEBLINGSFILM!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

seit heute ist es weltweit bekannt. Der BERLINALE-CHEF, kein geringerer als Dieter Kosslick (https://www.berlinale.de/de/HomePage.html und https://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Kosslick), hat den Film des Martin Scorsese (https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Scorsese) über die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums öffentlich, wie es heute in der EPOCHTIMES-ONLINE zu lesen steht, als SEINEN LIEBLINGSFILM bezeichnet.

  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/43/Martin_Scorsese_Tribeca_2007_Shankbone.jpg/220px-Martin_Scorsese_Tribeca_2007_Shankbone.jpg  

(Die Bilder zeigen von links nach rechts das Plakat zum Fim, den Regisseur Martin Scorsese und den Berlinale-Chef Dieter Kosslick.)

Der Film über THE ROLLING STONES unter dem Titel SHINE A LIGHT (http://www.stones-club-aachen.de/?s=shine+a+light) war 2008 der BERLINALE-ERÖFFNUNGSFILM und der absolute HAMMER!!!

http://www.highwire-therollingstones.de/Shine_A_Light_01.jpg

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zum entsprechenden Online-Artikel auf die Homepage der EPOCHTIMES:

http://www.epochtimes.de/lifestyle/unterhaltung/shine-a-light-ist-lieblingsfilm-von-berlinale-chef-kosslick-a2029467.html

Die persönliche Feststellung, die der EXPERTE Dieter Kosslick über diesen Film veröffentlicht hat, zeugt davon, dass er echt Geschmack hat und mit Sicherheit ein ROLLING STONES-FAN ist!

Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.