Auch das gibt es! Bon Jovi ist stolz darauf, für die ROLLING STONES 1980 die Paparazzi verjagt zu haben!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

auch das gibt es!

Bon Jovi (https://www.bonjovi.com/) ist stolz darauf, dass er Anfang der 80-er Jahre als „Mädchen für ALLES“ in den AVANTAR-Studios NEW YORK

  https://i.ytimg.com/vi/9BMwcO6_hyA/maxresdefault.jpg  http://www.billboard.com/files/styles/article_main_image/public/media/Avatar-Studios-Inside-2015-Billboard-650.jpg

(Linkes Foto zeigt Bon Jovi. Das rechte Foto wurde von Joe Kohen aufgenommen.)

die Paparazzi von der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums fernhalten durfte.

http://img.wennermedia.com/featured-promo-580/rs-200598-GettyImages-86131551.jpg

(Foto des Richard E. Aaron aus: http://www.rollingstone.com/music/lists/readers-poll-the-10-best-rolling-stones-songs-of-the-1980s-20150624/mixed-emotions-20150624)

Im LooMee-TV (online) https://lh4.googleusercontent.com/-CFkJ4YdLa0s/AAAAAAAAAAI/AAAAAAAAADA/6F0gfhJ-Ct8/photo.jpg sagte er unter anderem (wörtlich zitiert):

„…Es ging weiter mit den ROLLING STONES – ihr Bassist Bill Wyman hielt mir und meiner Band die Tür auf, während wir damit beschäftigte waren, die Paparazzi, die ins Studio eingedrungen waren, um Fotos der Stones zu schießen, zu verjagen…“

Den kompletten Artikel könnt Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Link aufrufen, der Euch direkt zum entsprechenden Artikel auf LooMee-TV führt:

http://www.loomee-tv.de/2016/11/jon-bon-jovi-jagte-die-paparazzi-der-rolling-stones/ !

Wir meinen, dass diese Mitteilung zeigt, dass Bon Jovi zum einen stolz darauf ist, den ROLLIN STONES einmal dienlich gewesen zu sein!

Zum anderen stellen wir fest, dass auch Bon Jovi kapiert hat, dass er mit den ROLLING STONES auch für sich die beste Werbung betreiben kann!

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.