Die Auflistung aller bis dato erfolgten Kritiken zu unserem tollen Benefizkonzert für die LEBENSHILFE ist online!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie bereits angekündigt, haben wir die nachstehenden und durch die Bank positiven Kritiken zu unserem Benefizkonzert vom 10.09.2016 für die LEBENSHILFE e.V. (http://www.stones-club-aachen.de/category/benefizkonzert-zu-gunsten-der-lebenshilfe-e-v-am-10-september-2016/) zusammengefasst und zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Rubrik „VERANSTALTUNGEN/Reaktionen“ (http://www.stones-club-aachen.de/veranstaltungen/reaktionen/) gepostet.

Manni Engelhardt -Club-Managaer-

*****************************************************************************************

„Hallo Edi,
danke für deinen wohlwollenden Kommentar. Wir werden weiter an uns arbeiten, um noch viele schöne und abwechslungsreiche Darbietungen bringen zu können. Wir haben bei unseren Proben immer viel Spaß und freuen uns, wenn es unseren Zuhörern dann auch gefällt, was wir bringen. Der Rolling Stones Club Aachen/Stolberg ist dabei natürlich unser bester Förderer. Da kann man bei kleinen Events auch mal Songs der Rolling Stones spielen, die nicht jeder kennt, aber trotzdem ganz tolle Nummern sind.
Wir sind gerne die Clubeigene Band und stolz darauf, für den Club spielen zu dürfen. Wo findet man auch sonst noch so ein tolles Publikum für diese Musik?
Mit lieben Grüßen
Werner Gorressen
(Im Namen von The DIRTY WORK)
Werner Gorressen“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo lieber Herr Blum,

ich möchte mich noch einmal bei dir für das Gespräch bedanken, das wir über die philosophische und historische Bedeutung der Rolling Stones backstage führten. Es hat mir wertvolle Anregungen für mein Buch über die Rolling Stones gegeben. Insgesamt teile ich deine Meinung, dass das ein gutes Event war und einem guten Zweck gedient hat.
Alles Gute

Elano“ (Elano Bodd)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„The Dirty Work war für mich sehr überzeugend. Macht weiter so Jungs!“

(Edi Lauscher)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Elvis lebt. Die Stimmung kochte, als der Öcher Elvis (Dirk Gier) die Hütte gerockt hat!“

(Georg Möller)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo Manni,

es sieht so aus, dass ich auf der Rückfahrt ungefähr 25 km vor Köln einen mittelschweren Schaltungsschaden zu reparieren hatte (Getriebeschaden). Ich hab’s jedoch bis zu meinem Zuhause geschafft und kann sagen, dass das von mir geleistete mich nur gestärkt hat. Allerdings ist mir vollkommen klar, dass es ohne euer Entgegenkommen – im Konferenzraum schlafen zu können – für mich noch etwas beschwerlicher gewesen wäre. Daher nochmal ein außerordentlich herzliches Dankeschön an alle, die euren Wahlspruch ´Anderssein….. …..´ einen praktischen Ausdruck gegeben haben

Mit allerbesten Wünschen für dich und für dein Umfeld

Hennes Blum“ (Hans Blum)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
„Lieber Manni, liebe Freunde des Rolling Stones Club!
Als Mitglied und Gitarrist von The Dirty Work möchte ich mich nochmal für diesen schönen Event bedanken. Es war eine tolle Stimmung. Danke an das fantastische Publikum, ohne Euch wären wir nichts!
Danke vor allem auch Dir, lieber Manni, für Deine tolle Arbeit und für Dein Engagement, Ohne Deine Bemühungen wäre ja so etwas gar nicht zustande gekommen. Danke auch an Mike und das Team vom Burghof und an Alle, die diesen schönen Abend mitgestaltet haben. Nach 43 Jahren habe ich wieder mit einer Band auf der Bühne gestanden und die Reaktion des Publikums hat gezeigt, dass sich unsere Mühen bei unseren Proben gelohnt haben. Es hat gezeigt, auch in kleiner Besetzung kann man die Lieder der Rolling Stones gut rüberbringen. Vor dem Auftritt waren wir Alle sehr aufgeregt und sind nun stolz darüber, dass wir nicht enttäuscht haben und das Publikum so fantastisch mitgegangen ist. Auch die Stimmung unter den Musikerkollegen war toll.
Alle haben ihr Bestes gegeben, was mit toller Stimmung und Applaus honoriert wurde.
Auch nochmal Danke an Dirk Gier und sein Team für den guten Sound.
Vor allem konnten wir auch den Menschen eine Freude machen, für die dieses Benefizkonzert gedacht war, den behinderten Menschen der Lebenshilfe. Darüber freue ich mich besonders, denn diese Menschen werden in unserer heutigen Ellenbogengesellschaft oft vergessen.“
(Rainer Schmidl – Stones-Club-Mitglied-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo lieber Stones-Club, hallo lieber Manni, hallo liebe Musikerkollegen, hallo liebes Publikum!

Auch ich, der vom Lampenfieber geplagte Sänger der Band ´The Dirty Work´, möchte mich für diesen schönen Abend recht herzlich bedanken. Die Organisation war einfach klasse. Die Musikerkollegen waren spitze. Das Team vom Burghof war total nett. Das Publikum war allererste Sahne. Dies alles hat dazu beigetragen, mein Lampenfieber schnell vergessen zu machen.
Meine allerbesten Wünschen für Euch alle, mögen wir noch viele tolle Events gemeinsam gestalten.“
(Peter Okon – Sänger The Dirty Work-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo Manni, hallo liebe Freundinnen und Freunde unseres Clubs,

mit großer Freude habe ich vernommen, dass ´unser ´ Benefizkonzert ein großer Erfolg geworden ist. Ein Konzert, das für die Menschen gegeben wurde, die leider nicht, wie es sich gehören würde, im Mittelpunkt unserer Gesellschaft und unseres sozialen Wirkens stehen. Gerne wäre ich bei der Versteigerung meiner DOLP – 5 – Box dabei gewesen. Allerdings hat die Versteigerung ja auch ohne meine Anwesenheit einen guten Erlös für einen mehr als guten Zweck gebracht. Besonders hat mich gefreut, dass unsere liebe Rosie Geisler den Abend mit ihren ausgezeichneten Kunstwerken, die allesamt handgemacht sind, bereichert und ein Bild zur Versteigerung gestellt hat. Mein schwerbehinderter Sohn und ich haben am Abend des 10. September viel an euch gedacht. In Gedanken sind wir bei euch gewesen. Leider konnten wir der Musik nicht lauschen, aber der liebe Manni wird uns ja einen Video-Mitschnitt zusenden. Dann können wir zumindest einen kleinen persönlichen Eindruck von einem sicherlich grandiosen Konzert aller Abteile sehen und hören. Das Sammlungsergebnis ist beachtlich und die Spenden kamen mit absoluter Sicherheit von Herzen, das unterstelle ich ganz einfach hier.

Mit rockigen, bluesigen und stonigen Grüßen von hier aus an den lieben Manni, an den gesamten Club, an die Künstler und Akteure des Benefizkonzerts und vor allen Dingen an die Lebenshilfe in Aachen Eure Vera“ (Vera Tucher –Club-Mitglied-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Lieber Manni, liebes Stones-Club-Team!

Ich bedanke mich noch einmal ganz herzlich für Eure Einladung, auf eurem tollen Event meine Zeichnungen von Musikern und Musikerinnen zeigen zu dürfen.

Es war ein fantastischer Abend mit einer wunderbar entspannten Atmosphäre, vielen interessanten Gesprächen und spannenden Begegnungen.

Dazu wurde auf der Bühne ein unterhaltsames, abwechslungsreiches und emotionales Programm geboten.

Ganz besonders bedanke ich mich an dieser Stelle bei der Stones-Club-eigenen Band, die auf meinen speziellen Wunsch hin ein vorzügliches ´Play with Fire´ darbot, sowie bei Dirk, der ganz wunderbar´ Suspicious Minds´ erklingen ließ….. ´We’re caught in a trap – I can’t walk out – Because I love you too much baby ….´.

Ich war begeistert!

Und nicht nur ich, denn es war ein großes Fest allenthalben, mit ungebrochener Energie wurde getanzt, gehopst, kollektiv geklatscht und mitgesungen. Auch über das Ergebnis, nämlich den gut bestückten Scheck, der am Schluss der Veranstaltung den netten Damen der Lebenshilfe überreicht werden konnte, habe ich mich gefreut.

Zeigt es doch, dass ihr mit Eurer gut organisierten und geplanten Benefiz-Veranstaltung genau den Menschen eine Freude bereitet, die der Hilfe bedürfen.

Das ist in der heutigen Zeit keinesfalls selbstverständlich.

Und ich bin stolz und glücklich darüber, dass ich mit einem kleinen Anteil dazu beitragen durfte.

Macht auf jeden Fall noch lange weiter so!

Rock on!

Eure“ (Rosie Geisler)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Habe alle größeren Clubveranstaltungen besucht. Zuletzt war ich im Saalbau Rothe Erde, da gab es vor einem Jahr Beatles, Blues und Stones. Jetzt gab es im Burghof Stones, Blues und Elvis. Das war für mich eine bessere Mischung. Manni, mache weiter mit derartigen Veranstaltungen des Clubs, denn deine kreative Seite scheint noch einiges im Sack zu haben!“ (Karl Dreiher)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hier an dieser Stelle möchte ich mich im Namen von „The DIRTY WORK“ noch einmal bei allen, die in irgendeiner Weise am Gelingen dieser Benefizveranstaltung beteiligt waren, bedanken. Ein wunderbares Publikum hat mit der Bereitschaft für einen guten Zweck Geld zu spenden, bewiesen, dass der Aufwand sich gelohnt hat.
Die ´Initiative gegen das totale Rauchverbot in NRW´(http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/), die in unserem Rolling Stones Club beheimatet ist, wird unter Federführung von Manni Engelhardt am 1. Oktober 2016 in der Gaststätte MINKER in Aachen wieder eine Veranstaltung gegen das, die Bürgern von NRW bevormundende und Wirten gegenüber geschäftsschädigend verhängte totale Rauchverbot in NRW, bestreiten (http://www.stones-club-aachen.de/2016/07/15/und-weiter-geht-es-gegen-das-gruenrote-rauchverbot-in-nrw/). Wir als clubeigene Stones-Tribut-Band werden dabei unseren musikalischen Beitrag dazu leisten.
Mit lieben Grüßen“
(Werner Gorressen / Bandleader The Dirty Work)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Es war eine tolle Veranstaltung, auf der ich wieder zahlreiche nette Leute und vor allen Dingen wiederum sehr nette Musikerkollegen kennen lernen durfte. Dies zeigt mir abermals, dass es in dieser Branche viel wichtiger ist, miteinander zu arbeiten als neiderfüllt gegeneinander. Ebenfalls war es für mich eine große Herausforderung, mit eigener Anlage 3 Bands abzumischen und auszusteuern. Aber auch dies funktionierte im Team mit Georg Möller und meiner Frau Bianca, die als zusätzliche Fotografin tätig war, hervorragend. Nochmals vielen Dank für den schönen Abend“ (Dirk Gier / Öcher Elvis)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Lieber Herr Engelhardt, liebe Musiker, ein ganz herzliches Dankeschön für dieses wundervolle Konzert. Alle hatten Spaß – besser geht´s nicht!“ (Hilde Orfeld Lebenshilfe Aachen e.V.)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Hallo Rolling Stones Club, hallo lieber M(anni) = Manager, das, was unser Club da auf die Beine für die Menschlichkeit und für ein soziales Miteinander veranstaltet hat, ist nachahmenswert und empfehlenswert. In Gedanken überreiche ich einen großen Blumenstrauß allen Musikern, dem Chef des Burghofes und ganz besonders dir, lieber Manni, für diese wunderbare Veranstaltung für einen superguten Zweck.“ (Monika Reimus)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Wirklich ein wunderschöner Abend für einen superguten Zweck!“ (Brigitte Engelhardt)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Das war einmal etwas ganz anderes als immer nur Stones und Beatles. Eine tolle Sache ist das!“ (Josi Klein)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Ich sage rundum eine Super-Sache für Club, Publikum und die Lebenshilfe!“ (Jürgen Langer –Club-Videonist-)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Manni, Du müsstest heute mehr als zufrieden sein. Das ist meine Meinung!“ (Alex Weyermann)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Das war wieder ein schöner Abend, wie wir es mit dem Club bis dato immer erleben durften!“ (U. und N. van Eyck)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Herr Engelhardt, wir bedanken uns für diesen fantastischen Abend zuGunsten der Lebenshilfe! Das war gelebte und gelungene Integration!“ (Barbara Krüger –GF-Lebenshilfe e.V.)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Manfred, ich bin begeistert. Ich habe meine strapaziöse Anreise von Köln nach Aachen mit dem Fahrrad nicht bereut! Als schwerbehinderter Mensch hat mir der Abend viel gebracht!“ (Hans Blum)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Der Stones-Club lebt und ich bin bei seinen Events immer wieder gerne dabei!“ (Helmut Johr -Club-Gründungs- und Ehrenmitglied)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

„Der Mitauftritt des kleinen Mick *) beim Jammen hat mich beeindruckt! Der singt ja sehr textsicher mit und gestikuliert wie sein großes Vorbild!“ (H. Klein)

*) Anmerkung des Clubmanagers dazu: Mick ist 7 Jahre alt und unser jüngstes Club-Mitglied. Er spielt im Beritt des Elano Bodd auch öfter Drum! 🙂

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2016/05/Benefiz-Manni-fertig-2_thumb-1.jpg http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/uploads/2011/01/Clubzunge3neu.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Benefizkonzert zu Gunsten der Lebenshilfe e. V. am 10. September 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.