Keith Richards über das welthistorische Stones-Kuba-Konzert: „Die Band hat sich den Arsch aufgerissen…!“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

nach dem Ende der „AMERICA LATINA OLÉ-TOUR-2016“ (http://www.stones-club-aachen.de/category/stones-tour-2016/) der allergrößten, allerbesten und dienstältestes Rockband aller Zeiten, schwärmen viele von dem in die Welthistorie eingegangen Abschlusskonzert auf Kuba (http://www.stones-club-aachen.de/?s=kuba+konzert) !

So auch der Leadgitarrist der ROLLING STONES, nämlich kein anderer als Keith Richards (http://www.stones-club-aachen.de/?s=keith+richards),

http://assets.rollingstone.com/assets/images/story/keith-richards-the-40th-anniversary-interview-20070503/74568266-624x420-1352740632.jpg

(Foto aus: assets.rollingstone.com)

der dies in einem Interview, das er der Zeitung „SUN“ gab, unmissverständlich in seiner eigenen Art zum Ausdruck brachte.

„LOOMEE-TV“ hat hierüber einen Kurzbericht online gestellt, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.loomee-tv.de/2016/04/keith-richards-schwaermt-von-rolling-stones-kuba-show/ !

Das ist ein gutes Zeichen dafür, dass THE ROLLING STONES mit Sicherheit noch weitere Konzerte auf Kuba geben werden.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour-2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.