Dezember 1987: Auch vor 28 Jahren gingen Mick Jagger und Keith Richards oftmals getrennte Wege!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

im Dezember 1987, also vor exakt 28 Jahren, gingen Mick Jagger (http://www.stones-club-aachen.de/?s=mick+jagger) und Keith Richards (http://www.stones-club-aachen.de/?s=keith+richards)

http://assets.rollingstone.com/assets/images/blog_entry/keith-richards-on-brian-jones-mick-jagger-and-the-new-memoir-life-20101019/square.jpg

(Foto aus: http://www.rollingstone.com/music/news/keith-richards-on-brian-jones-mick-jagger-and-the-new-memoir-life-20101019)

für Stones-Fans deutlich getrennteWege.

Mick Jagger befand sich solo in Los Angeles, um den Video-Clip für seine nächste Single fertigzustellen. Dabei gab er ein spontanes und legendäres Konzert im „COUNTRY CLUB“, das alle Anwesenden total begeisterte. Neben Songs seiner beiden Soloalben trug er unter anderen auch „MISS YOU“, den Chuck Berry-Song „CAROL“ und den Jimi Hendrix-Song „FOXY LADY“ vor.

(Mick Jagger covert Jimy Hendrix „FOXY LADY“ 1988 auch in Australien!)

Keith Richards hatte sich bereits 1986 solo in die USA begeben. Er produzierte den Soundtrack zum Film „HAIL! HAIL! ROCK ´N ROLL“, der bei CHUCK BERRYS (http://www.stones-club-aachen.de/?s=chuck+berry) Geburtstagfeier im Oktober 1986 aufgenommen worden war. Dieser Film (http://www.kino.de/film/chuck-berry-hail-hail-rock-n-roll-1987/) wurde auf MCA-Records dann im Dezember 1987 veröffentlicht.

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Dezember 1987: Auch vor 28 Jahren gingen Mick Jagger und Keith Richards oftmals getrennte Wege!

  1. Pingback: Dezember 1997: Zwischen Mick und Keith klappte es super bei der BRIDGES TO BABYLON – WORLD – TOUR! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.