November 1974: Heute vor 41 Jahren kam Bill Wymans Single „White Lightnin´“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

Anfang November 1974, also exakt vor 41 Jahren, brachte der damalige Bassgitarrist der allerbesten, allergrößten und dienstältest Rockband aller Zeiten und des Universums eine Solo Single auf den Markt.

Bill Wyman  (http://www.stones-club-aachen.de/?s=bill+wyman) ließ auf der Plattenfirma der ROLLING STONES, nämlich auf Rolling Stones Records, die Scheibe „WHITE LIGHTNIN´“ veröffentlichen.

Es war eigentliche eine Auskoppelung aus dem Wyman-Solo-Album „MONKEY GRIP“, das bereits im Mai 1974 auf den Markt gekommen war.

http://i.ytimg.com/vi/Frs0evHPXeQ/hqdefault.jpg

Diese damalige Single mag die titelmäßige Inspiration für die Herausgabe der späteren Vier-CD-Box unter gleichem Namen gewesen sein, die am 10. Juli 2015 auf den Markt gekommen ist.

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/bill-wyman-white-lightnin-the-solo-albums/hnum/7477702 !

Jedenfalls hatte die damalige Solo-Single mit der B-Seite „PUSSY“ nicht nur bei Bill Wyman-Fans, sondern bei sehr, sehr vielen Stones-Fans grossen Anklage gefunden.

Hieran wollten wir mit diesem Artikel erinnert haben.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.