Vor 50 Jahren tobte die ROLLING STONES – SCHLACHT in der Berliner Waldbühne!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

vieles haben wir über die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums und deren Verhältnis zur Berliner Waldbühne geschrieben und auf unserer Homepage veröffentlicht, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal auf- und in Erinnerung rufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/?s=waldb%C3%BChne !

Einen Artikel dazu möchten wir ganz besonders in Erinnerung rufen, nämlich den vom 31.10.2013, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/2013/10/31/durcdie-rolling-stones-handsignierter-pressebricht-vom-legendaeren-waldbuehne-konzert-aus-1965-zu-verkaufen/

Auch über das Goldjubiläum der ROLLING STONES zu Ihrer Deutschland-Tour aus 1965 haben wir sehr intensiv belichtet:

http://www.stones-club-aachen.de/?s=stones+deutschland+tour+1965 !

Heute nun wollen wir Euch den aktuellsten Artikel dazu nicht vorenthalten.

„NTV-ONLINE“ hat am 15.09.15 –wie viele andere Medien auch- dem legendären Waldbühnen-Konzert der ROLLING STONES von vor 50 Jahren in Berlin gedacht, das im Rahmen der Deutschland-Tour am 15. September 1965 abging.

Wir haben Euch den nachstehenden Link mit gepostet, der Euch direkt zu dem entsprechenden Artikel führt:

http://www.n-tv.de/leute/musik/Wie-aus-einem-Stones-Konzert-Krawall-wurde-article15934506.html !

Und hier noch einige Fotos und ein Video.

http://www.jugend-lsa.de/lkj/jung-in-der-ddr/thema/bi15.jpg

Fot aus: http://pophistory.hypotheses.org/1498

Wir wünschen viel Spaß beim Gucken und Hören.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.