Conny Werker hat uns um eine Ergänzung zu unserem Artikel über den ersten Auftritt der Stones in Deutschland gebeten!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinne und Freunde unserer Homepage,

soeben informiert uns das Club-Mitglied Conny Werker (http://www.stones-club-aachen.de/?s=conny+werker) darüber, dass er zu unserer Veranstaltung „I WANNA BE YOUR MAN – ALS DIE BEATLES BEI DEN ROLLING STONES VORBEIKAMEN“ (http://www.stones-club-aachen.de/veranstaltungen/i-wanna-be-your-man-als-die-beatles-bei-den-stones-vorbei-kamen/), zu der wir ihn als Ehrengast eingeladen hatten, nicht anreisen kann. Das bedauern wir sehr. Conny bittet gleichzeitig darum, die Stationen der Deutschland/Österreich-Tour aus 1965 der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums noch einmal zu skizzieren. Er nimmt dabei Bezug auf unseren gestrigen Artikel zum Thema, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/2015/09/05/september-2015-weiteres-goldjubilaeum-der-stones-im-september-1965-war-ihr-erster-deutschlandauftritt/ !

Und hier die durch Conny gewünschten Ergänzungsinformationen:

  1. September 1965: Münster (Opener)
  2. September 1965: Essen;
  3. September 1965: Hamburg;
  4. September 1965: München;
  5. September 1965: Berlin und am 17. September 1965: Wien (Abschlusskonzert) !

Zum Abschlusskonzert am 17.09.1965 haben wir Euch einen Link nachstehend gepostet, der Euch zu einer SUPER-Berichterstattung aus dem MAGAZIN „WIENHOLDING“ führt:

https://www.wienholding.at/Bravo-Tour-1965/1712 !

https://www.wienholding.tv/assets/videos/250/Poster.jpg

(Foto aus https://www.wienholding.at/Mediaroom/News/Rolling-Stones-Special-mit-Gewinnspiel)

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.