Club-Präsidiumsmitglied Werner Gorressen meint zu „50 JAHRE SATISFACTION“:

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

das Thema „50 JAHRE ´SATISFACTION´“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=satisfaction) hat wohl sehr viele unter uns bewegt, über diesen Song der ROLLING STONES, der gleichermaßen die HYMNE aller Stones-Fans ist, noch einmal tiefer nachzudenken. So hat jetzt auch unser Präsidiumsbeisitzer Werner Gorressen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=werner+gorressen) einen Kommentar zum Beitrag „Wir empfehlen den „STERN“ – Artikel zu 50 Jahre „SATISFACTION“!“
(http://www.stones-club-aachen.de/2015/05/11/wir-empfehlen-den-stern-artikel-zu-50-jahre-satisfaction/) verfasst, den wir, ob Werners persönlichem Empfindens für so wertvoll halten, dass wir ihn nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet haben.

Ferner haben wir hier das Video von der BRIDGES TO BABYLON – TOUR (Satisfaction) mit gepostet. Eine, wie der Unterzeichner meint, mit der besten Versionen, die Mick Jagger geliefert hat 🙂 !

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Werner Gorressen meint:

Hallo Manni,
ja dieses „Satisfaction“ hat mich damals mit 12 Jahren wahrscheinlich unterbewusst zum Rolling Stones Fan für alle Zeiten gemacht. So wie Jagger das „I Can’t Get No…oh ,Satisfaction“ ins Mikro gehaucht hat, muss mich wohl auf Micks Stimme fixiert haben. Der Text hat mich als 12-Jähriger reichlich wenig interessiert, es ging eigentlich nur um diese Stimme, die mich von da an nicht mehr losgelassen hat. Zu dieser Stimme kam dann natürlich auch später die Musik, beides zusammen hat mich bis heute nicht mehr losgelassen. Bei einigen Konzerten der letzten Jahre habe ich dieses gehauchte „I Can’t Get No, Satisfaction“ leider schmerzlich vermisst.
Liebe Grüße
Werner“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.