Unser Club-Mitglied Anke Restorff : „In den Achtzigern beginnt auch für die Stones eine neue Profitquelle eine Rolle zu spielen!“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Club-Mitglied Anke Restorff hat wieder einen neuen Kommentar, dieses Mal zum Beitrag „April 1985: THE ROLLING STONES & „PEPSI COLA“!“
(http://www.stones-club-aachen.de/2015/04/16/april-1985-the-rolling-stones-pepsi-cola/) verfasst den wir direkt auf unsere Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet haben.
Wir geben der Anke vollkommen recht, denn auch „BUDWEISER“ war kurz darauf ein MEGA-SPONSOR der ROLLING STONES:

Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://img.diytrade.com/cdimg/1950302/27857716/0/1344849010/Rolling_Stones_Logo_budweiser_neon_light_sign_beer_bar_display.jpg http://ecx.images-amazon.com/images/I/51-L%2BnpfeKL._SX342_.jpg
Kommentar:
Hallo lieber Manni,

…in den Achtzigern…beginnt auch für die Stones eine „neue Profit-
Quelle“ eine Rolle zu spielen. Die Vermarktung per Videofilm !

Und da scheint Geld keine Rolle mehr zu spielen…bei Pepsi-Cola…
wenn´s um den Marktführer geht.
Die STAR-Vermarktung…wurde zum Geschäft. Deals mit den Mega-
Stars…wie Rolling Stones, Madonna, Bon Jovi, Michael Jackson
standen im Fokus.
Und nicht nur von Pepsi-Cola wurde das Geld den Superstars in
den „Rachen“ geschüttet! 🙂
Und das hat sich bis dato auch nicht geändert !

Stones forever…Fan Anke

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.