Club-Mitglied Anke Restorff zu „THE ROLLING STONES & THE BEATLES“ (Siehe unseren Artikel vom 14.04.2015)!

Liebe Stonerinnen und Stoner,

unser Club-Mitglied Anke Restorff (http://www.stones-club-aachen.de/?s=anke+restorff) hat einen neuen Kommentar zum Beitrag „April 1964: Vor 51 Jahren traten die Stones gemeinsam mit den Beatles beim „NEW MUSICAL EXPRESS POLLWINNER CONCERT“ auf!“
(http://www.stones-club-aachen.de/2015/04/14/april-1964-vor-51-jahren-traten-die-stones-gemeinsam-mit-den-beatles-beim-new-musical-express-pollwinner-concert-auf/)

geschrieben.

Dieser Kommentar ist aus unserer Sicht es wert, direkt auf die Homepage gepostet zu werden, was wir nachstehend veranlasst haben.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://i.ytimg.com/vi/2Na9O-IInbs/maxresdefault.jpg
Kommentar der Anke Restorff:

Hallo lieber Manni,

…ja herrlich…diese „blutjungen Stones – pur…live und ohne doppelten
Boden“…diese sog. „Anti-Beatles“… :-)…großartig !

…der Song …I’m Alright…drückt es hier aus…“ein Riff, ein Slogan und
viel Geschrei. Nicht wirklich ein Song, eher ein Live-Ritual, um das
Letzte aus den Fans herauszuholen. Die folgten Micks Aufforderung –
…Do you feel it? – nur allzu bereitwillig und schrien sich die Seele
aus dem jugendlichen Leib.“

Ein Zitat von Bill Wyman;
„Die Rolling Stones haben alles verkörpert, was an der Rockmusik
exzessiv, aufregend und genial war. Wir haben immer wieder
mit dem Feuer gespielt, alles riskiert und zahllose Mütter in den
Wahnsinn getrieben.“…wie wahr ! 🙂

…und Eric Easton äußerte einstmals;
„Jeder war zu jener Zeit verrückt nach den Beatles, es war deshalb
schwierig, Leute im Geschäft davon zu überzeugen, dass die Stones
keineswegs John, Paul, George und Ringo zu kopieren versuchen.“

Stones forever…Fan Anke

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.