Club-Mitglied Anke Restorff kommentiert unseren Artikel vom 05.04.2015 über die Veröffentlichung von „TUMBLING DICE“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Club-Mitglied Anke Restorff (http://www.stones-club-aachen.de/?s=anke+restorff) ist unermüdlich, wenn es um die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums geht, denn wieder hat sie einen qualifizierten Kommentar geschrieben, der unbedingt direkt auf unsere Homepage gepostet gehört. Dies deshalb, weil Anke qualifiziert unseren Artikel zur ROLLING STONES – Single-Veröffentlichung im April 1972 (http://www.stones-club-aachen.de/2015/04/05/april-1972-die-rolling-stones-veroeffentlichen-vor-43-jahren-die-single-tumbling-dice/) kommentiert hat.

Aber lest selbst.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://rymimg.com/lk/f/l/567fddf519f2c80ac51781747cabe732/1628769.jpg

Anke Restorff kommentiert:

Hallo lieber Manni,

…okay, und „wie John Perry in seiner lesenswerten Studie – Exile
On Main St. – (Schirmer Books, 2000) …so treffend befand:
„Es sind Songs wie diese, für die die Rolling Stones in die Welt
gesetzt wurden!“ 🙂

“ Wohl wahr,. Tumbling Dice war neben Happy… der bei weitem
singletauglichste Track des Albums, und das, obwohl er kaum
in die Reihe prototypischer Stones-Hits passte. Was also machte
Tumbling Dice so catchy? Es waren sein Feeling, der packende
Groove, das perfekte Tempo. Und nicht zu vergessen, eines
der perfektesten Gitarrenintros der Rockgeschichte.“

Mick äußerte sich später dazu: „Manchmal muss man ein Stück
nur lange genug live spielen, bis die Leute sagen, hey, das ist ein
guter Song. Es ist als würde man das eigene Lied durch seine
Live-Performance promoten.“

Stones forever…Fan Anke

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.