Februar 1988: Vor 27 Jahren kamen Mick Jaggers Single-Versionen „THROWAWAY“ auf dem Markt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

als Stones-Club hatten wir am 08. Februar 2014 einen Artikel zu einem weiteren „Alleingang“ des Frontmannes der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums auf unsere Homepage gepostet. Damit wollten wir Mick Jaggers LP „She´s the boss“ würdigen, was uns offensichtlich auch gelungen ist, denn täglich wird dieser Artikel, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link auf- und in das Gedächtnis zurückrufen könnt, mehrmals angeklickt:

http://www.stones-club-aachen.de/2014/02/08/februar-1985-mick-jaggers-alleingang-shes-the-boss/ !

Im Februar 1988 veröffentlichte Mick Jagger ohne THE ROLLING STONES in zwei Versionen seine Auskoppelungs-Singles „THROWAWAY“. Eine Version davon erschien als Maxi-Single.

Diese Auskoppelung aus dem Jagger-Solo-Album „PRIMITIVE COOL“, das bereits am 15. September 1987 auf den Markt gekommen war und über das wir noch gesondert berichten werden, wurde nicht nur von den Jagger-Fans besser angenommen, als das Album selbst, sondern auch von vielen Stones-Fans, für die diese Scheibe ein „MUSS“ war.

Hier einige Details zu beiden Scheiben:

Single-Version:

THROWAWAY (3:58) / B-Seite: PEACE FOR THE WICKED (4:02)

Es handelte sich hierbei um die dritte Auskoppelung seines Solo-Albums “PRIMITIVE COOL”!

Maxi-Version:

THROWAWAY (6:55) / B-Song: THROWAWAY (7:52) / PEACE FOR THE WICKED (4:02).

Das Besondere an dieser Scheibe sind ganz einfach die zwei längeren Versionen der A-Seiten-Version der vorausgegangen Single.

Als besonderes Bonbon haben wir Euch nachstehend einen Link mit gepostet, der Euch nach dem Anklicken die Video-Version in 4:21 präsentiert.

https://www.youtube.com/watch?v=Sl13bhdXGw4 !

Wir wünschen viel Spaß beim Lauschen und Betrachten.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Februar 1988: Vor 27 Jahren kamen Mick Jaggers Single-Versionen „THROWAWAY“ auf dem Markt!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …auch wenn Mick hiermit…seinen ganz eigenen Solo-Kurs steuerte…
    um sich weiter bewußt auszuprobieren;
    sei angemerkt, dass die Band zwischen
    1982 und 1989 nicht tourten, sowie zwischen 1985 und 1989 auch nicht
    ins Studio gingen. Jeder ging seiner eigenen Wege. Die Krisen-Phase
    der Band. Laut Keith…war es „Der dritte Weltkrieg.“

    Welch ein Glück…dass sie sich nach ihren Querelen wieder auf
    Gemeinsamkeiten besannen, die sie einst sehr stark gemacht hatten.

    Aber mit ihren Solo-Projekten…war es auch ein Vergleich…wer der
    bessere von beiden war…Jagger oder Richards !
    Ihre Aktivitäten…auch hinsichtlich…eigener Wege, haben sie u.a. auch
    gestärkt…bis heute !

    Stones forever…Fan Anke

  2. Pingback: Clubmitglied Anke Restorff: “THROWAWAY” und der “Dritte Weltkrieg der Stones”! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  3. Pingback: Club-Mitglied Anke Restorff kommentiert nochmals den “Dritten Weltkrieg” der ROLLING STONES! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.