Unser Club-Mitglied Anke Restorff hat einen Bericht über die Musik verfasst.

Liebe Stonerinnen und Stioner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Club-Mitglied Anke Restorff (http://www.stones-club-aachen.de/?s=anke+restorff) hat wieder einen Artikel mit Stones-Herz verfasst. Sie beschreibt darin die Faszination der Musik im Allgemeinen und die der ROLLING STONES im Besonderen. Diesen wunderschön bebilderten Artikel wollen wir Euch nicht vorenthalten und haben ihn im vollem Umfang nachstehend auf unsere Homepage gepostet.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und beim Betrachten der Bilder und sagen der Anke unser herzliches Dankeschön dafür.

Manni Engelhardt – Club-Manager –

Hallo lieber Manni,
anbei mein Club-Bericht…über die Musik. 🙂
Die Faszination und die Wirkung der MUSIK !
In allen Bereichen ist sie uns allgegenwärtig – die Musik !
.clip_image001
„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“; so lautet ein bekanntes
Zitat des Schriftstellers Friedrich Nietzsche.
Und wie verkündete Mick Jagger einstmals über sich selbst?
„Im Endeffekt bin ich ein Sänger und singe eben. Das ist es, was ich
mache, und das mache ich auch mit den Rolling Stones. Da gibt es
keine Unterschiede. Du singst, und sonst ist niemand im Studio.
Da macht es nichts aus, wer spielt – Hautsache, es klingt gut.“
.clip_image002 .clip_image003
In vielerlei Hinsicht ist Musik ein schöner Zeitvertreib und sehr
vielfältig. Wer sie gerne hört auf den wirkt stimulierend.
Sie kann motivieren; sie weckt Gefühle…wie Freude…Sehnsucht…
Liebe…Leid…Wut…Heimweh…Trauer usw..
Mit Musik verbindet man oft ganz bestimmte Ereignisse.
Unlängst nahm ich an eine telefonische Meinungs-Umfrage teil.
Dabei ging es u.a. um Radiosender & Musik hören.
Vor allem die Varianten waren interessant, wo (…ob im Auto,
am Arb.-Platz oder während der Freizeit) und zu welchen
Zeiten die Musik gehört wurde.
Solche Studien werden häufig im Auftrag von Radio-Sendern
durchgeführt, um die Beliebtheit der einzelnen Sender zu
ergründen und welchen Musikgeschmack der Hörer hat.
Wer hört nicht gerne Musik, die das Wohlbefinden fördert?
Dabei ist es ganz unerheblich, ob es sich um Klassik-, Rock-,
Blues-, Jazz-, Country-, Pop-, Metal-Musik etc. handelt.
Natürlich sind da die Musikgeschmäcker diesbezüglich völlig
unterschiedlich.clip_image004
Zu verschiedenen Anlässen ist sie uns wichtig und
unverzichtbar.

Einfluß und kulturelle Bedeutung wird der Musik zuteil, mit der
man aufgewachsen ist, stellten Forscher fest.
Je nach Musikart verändert sie unseren “ Herzschlag, die
Atemfrequenz, den Blutdruck und die Muskelspannung.“
Bestimmte Lieder und Songs hört man immer wieder gern…sie
prägen sich ein…werden zu sogen. Ohrwürmern. .clip_image005
Die Musik löst unsere Bewunderung aus gegenüber den Interpreten,
die sie uns vermitteln.
Sie begleitet und prägt uns auf unseren Lebensweg – und man
sollte alletage ein gutes Lied hören !
Musik – ist die gemeinsame Sprache der Menschheit und Sie
reist weiter – durch die Zeit !
.clip_image006

Ein Tag ohne Musik meiner Idole, den Rolling Stones?
Für mich…einfach undenkbar !
Stones forever…Fan Anke…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fan-Stories veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.