Johnny Rotten (John Lydon) greift mit verbal „gequirlter Hühnerkacke“ als „musikalische Mikrobe“ THE ROLLING STONES AN!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

Johnny Rotten, besser gesagt John Lydon von den „SEX PISTOLS“ hat es scheinbar erwischt.

Er greift die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums mit verbalen Entgleisungen an!

Wie in „T-ONLINE“ zu lesen steht, scheint der Bursche eine sogenannte „ROLLING STONES –PHOBIE“ zu haben.

Wenn Ihr auf den nachstehenden Link klickt, könnt Ihr die komplette „gequirlte Hühnerkacke“ des Lydon 🙁 lesen, die dieser in Bezug auf die Stones von sich gegeben hat:

http://www.t-online.de/unterhaltung/musik/id_72150586/johnny-rotten-poebelt-gegen-stones-auftritte.html !

Der Typ scheint sie nicht mehr alle auf dem „vorweihnachtlichen Christbaum“ zu haben, oder?

Was maßt sich diese musikalische „Mikrobe“ eigentlich an? Der sollte erst einmal dorthin riechen, wo die Mitglieder der MEGA-BAND 

T H E   R O L L I N G   S T O N E S 

hin………… haben!

Wir vom Rolling Stones – Club –Aachen/Stolberg empfehlen dem Rotten –Lydon Folgendes:

„Got to scrape that shit right off your shoes! 🙂

In diesem Sinne: STONES FOR EVER!

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Johnny Rotten (John Lydon) greift mit verbal „gequirlter Hühnerkacke“ als „musikalische Mikrobe“ THE ROLLING STONES AN!

  1. Werner Gorressen sagt:

    Man muss es schon sehr nötig haben,solchen Mist in die (Presse )Welt zu setzen. Der Name „Rolling Stones“ wird immer mal wieder zu Werbezwecken missbraucht. Scheint ja auch aufgegangen zu sein, die Presse hat das lächerliche Thema voll übernommen. Dazu ein passender Aphorismen:
    „Der Neid schwärzt wie die Flamme alles, was über ihn hinweggeht und er nicht erreichen kann.“ – Jean Antoine Petit-Senn
    LG
    Werner

  2. alfred basten sagt:

    Werner, da hast Du mir vollständig aus dem Herzen gesprochen..
    Viele Grüße Alfred
    P.S. Viel Erfolg am Samstag – ich bin leider verhindert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.