November 1966: Vor 48 Jahren brachten die ROLLING STONES die erste LIVE-LP unter dem Titel „GOT LIFE IF YOU WANT IT“ auf den Markt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am 31. Mai 2013 hatten wir darüber berichtet, dass am 11. Juni 1965 die EP „Got life it you want it“ der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums auf den Markt kam. Diesen Artikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal auf- und in das Gedächtnis zurückrufen:

http://www.stones-club-aachen.de/2013/05/31/juni-1965-erste-stones-live-ep-in-gb-auf-dem-markt-got-life-if-you-want-it/ !

Unter demselben Titel veröffentlichten die ROLLING STONES allerdings am 07. November 1966 die LP „GOT LIFE IT YOU WANT IT“ !

Das ist nunmehr 48 Jahre her und gibt uns Anlass, darüber heute einen Artikel zu veröffentlichen.

Hier wieder einige Daten und Fakten zur Scheibe:

London Records PS 493

Teldec/Decca 6.22429 AO

Produzent: Andrew Loog Oldham

Veröffentlichungen erfolgten in den USA und Deutschland.

Songs: Under my thumb (2:22)/Get off of my cloud (2:50)/Lady Jane (3:02)/Not Fade away (1:55)/I´ve been loving you too long (2:53)/Fortune teller (2:10)/The last time (2:50)/19th nervous breakdown (3:23)/Time is on my side (2:45)/I´m alright (2:15)/Have you seen your mother baby, standing in the shadow (2:13)/Satisfaction (3:48).

Es war die erste Live – LP der Stones. Aufgenommen wurde sie am 23.09,1966 in der Londoner „Royal Albert – Hall“. Der Gag an der Sache war, dass die vorher herausgegeben EP zwar den gleichen Titel hatte, aber keiner der Songs, sie darauf enthalten sind, sich in der LP reflektierten. Das führte damals zu unendlichen Diskussionen zwischen uns Stones-Fans nach dem Motto: „Wieso/Weshalb/Warum?“. Das war der gewünschte PR-Trick, den die Stones damit forcierten. Neben allen bisherigen Hits der Jungs war in dieser LP auch ein bis zu diesem Zeitpunkt unveröffentlichter Song enthalten, nämlich „I´ve been loving you too long“. Ein weiterer Song, der bis zu diesem Zeitpunkt nur in Großbritannien auf einem Decca – Sampler verschiedener Interpreten („SATURDAY CLUB“ aus 1964) zu hören war, nämlich „Fortune teller“.

In Deutschland hatten wir das besondere Glück, dass die LP als Sonderausgabe bei Sponsoring der Zeitung „HÖR ZU“ erschien.

Mann, Leute, waren dass Zeiten 🙂 ! Der Run auf diese Scheibe war groß.

Nachstehend haben wir uch einen Video-Link gepostet, der nach dem Anklicken den Song „I´ve been loving you too long“, der von Jerry Butler und Otis Redding getextet und komponiert wurde, in einer wunderbaren Stones-Interpretation präsentiert:

http://www.youtube.com/watch?v=N4NNr-FzsF4 !

Wir wünschen viel Spaß beim Sehen und Hören.

Manni Engelhardt – Club-Manager –

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu November 1966: Vor 48 Jahren brachten die ROLLING STONES die erste LIVE-LP unter dem Titel „GOT LIFE IF YOU WANT IT“ auf den Markt!

  1. Pingback: Juni 1965: Goldjubiläum! Die Rolling Stones brachten die EP „GOT LIFE IF YOU WANT IT“ auf den Markt! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.