10. November 1967: Vor 47 Jahren kam die Single „SHE`S A RAINBOW“ auf dem Markt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am 15.11.2011 berichteten wir bereits über das Album „THEIR SATANIC MAJESTIES REQUEST“, das die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums exakt am 17.11.1967 auf den Markt brachten.

Den Artikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal auf- und in Erinnerung rufen:

http://www.stones-club-aachen.de/2011/11/15/their-satanic-majesties-request/ !

Heute nun halten wir es für sehr wichtig, darauf einmal hinzuweisen, dass vor der Veröffentlichung dieses Albums am 10.11.1967 bereits die ROLLING STONES-Single „SHE´S A RAINBOW“ veröffentlicht worden war.

Die B-Seite beinhaltete den Song „2000 LIGHT YEARS FROM HOME“. Beide Songs fanden sich dann im Album „THEIR SATANIC MAJESTIC REQUEST“ wieder.

Dies nehmen wir zum Anlass, kurz einige Daten und Fakten zur Single zu nennen:

A-Seite: 4:35 / B-Seite: 4:45

London Records 906

Teldec/Decca DL 25321

Studio: Olympic Studios (London)

Veröffentlichungen nur in Deutschland und USA

Das Bemerkenswerteste an dieser Single ist, dass dies die erste selbstproduzierte Platte der ROLLING STONES war!

Gerne haben wir Euch den nachstehenden Link mit gepostet, der Euch zu der einzigartigen 4:02 – Video-Version dieses Songs führt, den Giovanni Tamburrano vor einigen Jahren bereits hochgeladen hat:

https://www.youtube.com/watch?v=zphAHMPtu4g

Wir wünschen viel Spaß beim Hören und Betrachten.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 10. November 1967: Vor 47 Jahren kam die Single „SHE`S A RAINBOW“ auf dem Markt!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …ein Stones-Song, der mich gerne an die damalige Hippie-Zeit…mit ihren
    unterschiedlichen Facetten erinnert. 🙂

    Da passte diese „Melodie des hymnischen Liebesliedes“ voll hinein.
    Hier „zeigten die Stones, was sie draufhatten, wenn sie sich zusammenrissen
    und ihr kompositorisches Geschick mit produktionstechnischer Phantasie
    und ihrem Händchen für unwiderstehlichen Pop kombinierten.“

    Allerdings kam diese Single – She’s A Rainbow – in den USA nicht über
    Platz 25 hinaus.

    Stones forever…Fan Anke

  2. Harald Dransfeld sagt:

    Hallo liebe Stones-Freunde,

    als leidenschaftlicher Sammler der (hauptsächlich) deutschen Vinyl Platten der Stones möchte ich anmerken, dass die Scheibe in verschiedenen Varianten auf dem Markt war.
    Das Decca-Logo ist einmal auf Mick’s Shirt gedruckt, desweiteren gibt es zwei Varianten mit dem Decca-Logo im Oval, wobei da zwischen einem weißen und einem schwarzen Trennstrich zwischen den Titeln unterschieden werden muß.
    Weiterhin gibt es jeweils ein Rerelease unter dem London-Label von 1989 und 1990.
    Also insgesamt 5 Varianten der grandiosen Platte. Falls ihr weitere Varianten kennt oder sogar besitzt, bitte gebt mir kurz eine Rückmeldung.

    Mit stonigen Grüßen

    Harald Dransfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.