Oktober 1973: Die Stones bringen „NO STONE UNTURNED“ auf den Markt!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

bevor sich der Monat Oktober 2014 verabschiedet, wollen wir auf ein historisches Ereignis bei der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums hinweisen.

Ende Oktober 1973 brachten THE ROLLING STONES die LP (Sampler) „NO STONE UNTURNED“ heraus. Das Ereignis liegt nunmehr 41 Jahre zurück und ist es wert, dass wir es hier und heute als Stones-Club belichten.

Hier wieder einige Daten und Fakten zur Scheibe:

DECCA RECORDS SKL 5173

TELDEC/DECCA 6.21536 AO

Produzenten: Andrew Loog Oldham, Jimmy Miller, The Rolling Stones

Veröffentlichung erfolgte nur in Deutschland und Großbritannien

Songs: Poison Ivy (2:15)/The singer, not the song (2:22)/Surprise, surprise (2:32)/Child of the moon (3:08)/Stoned (2:07)/Sad day (3:01)/Money (2:32)/Congratulations (2:28)/I´m moving on –live- (2:12)/2120 South Michigan avenue (3:40)/Long, long while (3:01)/Who´s driving your plane (3:11).

Es handelt sich bei dieser Scheibe um den fünften Sampler mit bekanntem Material aus den Sechzigern, die über DECCA RECORDS veröffentlicht worden ist. Diese LP beinhaltete jedoch vornehmlich nur B-Seiten-Material, das auf dem europäischen Markt weniger bekannt war. Das machte die Scheibe für uns „waschechte“ Stoner/Innen und ganz besonders für die Sammler/Innen unter uns so begehrt.

Heute kann die Scheibe für kleines Geld (21, 99 Euro) bei EBAY erworben werden. Der nachstehende Link führt Euch, ganz besonders diejenigen, die diese Scheibe noch nicht besitzen, nach dem Anklicken direkt zum Angebot:

http://www.ebay.de/itm/like/201185572020?lpid=106&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true&hlpht=true&ops=true&viphx=1

Den Song Long, long while könnt Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Links aufrufen:

http://www.youtube.com/watch?v=kuE8v_iP5RU

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören und Betrachten.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.