Stones- und Stones – Club – Fan Anita Wendler meldet sich zu Wort!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

heute erhielten wir Nachricht von unserem Stones-Club-Fan Anita Wendler, die sich nach langer Zeit bei uns zurückgemeldet hat. Das hat uns sehr gefreut, zumal Anita bekundet hat, dass sie nach wie vor regelmäßig unsere Club-Homepage besucht. Sie hat über die Google-Suchmaschine festgestellt, dass unser Club eine hohe „Nummer“ im Ranking zu sein scheint.

Den E-Mail-Wechsel zwischen Anita und uns haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Hallo, liebe Anita,

toll von Dir zu hören. Natürlich haben wir sofort auf unserer Homepage in der Kategorie „Fan-Storys“ nach Dir gesucht und wurden bei Deinem Beitrag vom 12. März 2011 fündig. Der Klick auf den nachstehenden Link ruft Deine seinerzeitige Fan-Story, die wir übrigens für mit eine der „spannendsten“ halten, direkt auf:

http://www.stones-club-aachen.de/2011/03/12/wie-wurde-ich-rolling-stones-fan/!

Auch wir haben über die Google-Suchmaschine festgestellt, dass unser Club die „Nummer 1“ ist. Ob man in die Suchmaschine „größter Stones – Club in Deutschland“ oder ähnliches eingibt, immer stehen wir mit ganz oben!

Wir finden es große Klasse, dass sich unsere Homepage in vier Jahren so gigantisch entwickelt hat. Wir nähern uns in diesem Monat Oktober 2014 übrigens in Bezug auf die Artikelfülle der Nummer 1500! In wenigen Tagen wird sie erreicht sein und dann folgt ein etwas größerer Jubiläumsartikel zu unserer Homepage. Das hätten wir uns in unseren kühnsten Träumen nicht vorstellen können, dass unsere Homepage bei den Stones-Fans in aller Welt so gut ankommen würde.

Aber auch die vielen Club-Mitglieder und User/Innen (Freundinnen und Freunde der Stones, unseres Clubs und unserer Homepage) wie Anke Restorff, Conny Werker, Vera Tucher, Reinhard Böttger, Olaf Klein, Hedi Galber, Werner Gorressen, Eckhard B., Peter M. Roese, um nur einige stellvertretend für alle zu nennen, haben mit ihren Kommentaren und Beiträgen zu diesem traumhaften Erfolg beigetragen.

Deine E-Mail trägt allerdings auch dazu bei, dass unsere Homepage attraktiv gehalten wird. Wäre sehr schön, wenn wir uns öfter auf unserer Homepage austauschen könnten. Das war es in der gebotenen Kürze dazu.

Wir wünschen Dir das Allerbeste und verbleiben mit stonigen Grüßen

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Guten Morgen lieber Manni Engelhardt,

ich gehe zwar nicht davon aus, dass du dich direkt an mich erinnerst, weil ich mich seit Jahren eben nicht bei dir und beim Rolling Stones – Club gemeldet habe. Habe allerdings regelmäßig die Club – Seite besucht und darauf sehr aufmerksam die 14 on fire – european – tour der Stones begleitet. Selbst war ich am 16.6.  in Wien dabei. Wollte ursprünglich ja nach Prag, aber dort sind die Stones ja diesmal nicht aufgetreten. Das war aber in Wien dann auch supermegageil, die Stones dort in Höchstform live zu erleben. Wollte ursprünglich einen Bericht dazu für den Club geschrieben haben, bin aber vor lauter Arbeit und Stress nicht dazu gekommen, sorry 🙁 . Meine Hochschätzung für den Club, lieber Manni, kannst du aber auch daran erkennen, dass ich in Google regelmäßig Sucheingaben mache und darüber sofort auf den Club geleitet werde. Ein Eingabetitel lautet Rolling Stones Clubs, der nach der Eingabe sofort deinen/unseren Club an oberster Stelle ausweist. Habe den Link, der sich dazu zeigt, ähnlich wie es der Clubfan Werker oftmals in seinen Beiträgen für den Club macht, nachstehende in meine e-mail mit hineingenommen, damit es direkt nachvollzogen werden kann:  https://www.google.de/search?q=rolling+stones+clubs&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=np&source=hp&gfe_rd=cr&ei=TI43VMDUH8SF8QfM-YHQDQ.

Gerne würde ich aktiver für den Club arbeiten, was mir aber durch die Entfernung Austria / Aachen und durch meine Angespanntheit im Beruf im Moment nicht möglich ist. Möchte auf jeden Fall alle Clubfans hiermit herzlich grüßen und den Stones für die kommende australien-on-fire-tour eine supergute Zeit wünschen.

Eine supergute stonige Zeit wünscht Clubfan Anita Wendler

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fan-Stories veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stones- und Stones – Club – Fan Anita Wendler meldet sich zu Wort!

  1. Anita Wendler sagt:

    Einen guten Sonntagmorgen, lieber Manni Engelhardt,
    im Jubeljahr der Stones möchte ich mich nach längerer Zeit wieder kurz beim Club melden. Habe in der Regel augeblicklich weniger Zeit zum Schreiben als noch vor 2 Jahren. Möchte dir mitteilen, dass meine Freundin Beatrice und ich seit dem Jenner überlegen, ob wir in diesem Jahr nach Deutschland kommen sollen, um das Stonesmuseum in Niedersachsen zu besuchen. Das könnten wir dann vielleicht mit einem Besuch bei euch in Aachen verbinden. Der Spätsommer wäre aus unserer Sicht ein günstiger Zeitpunkt dafür. Macht der Club mit seinen Aktivitäten eine Sommerpause? Wenn ja, in welchem Zeitraum würde die liegen?
    Freue mich auf deine Antwort.
    Eine supergute stonige Zeit wünscht Clubfan Anita Wendler

  2. Manni Engelhardt sagt:

    Hey Anita,
    wir finden es nett, dass Du Dich nach langer Zeit noch einmal bei uns meldest. Um gleich Deine Frage zu beantworten: Nein, so etwas wie PAUSEN kennt unser Stones-Club-Präsidium nicht.
    Das ROLLING-STONES-FAN-MUSEUM hat von Ostersonntag bis zum 31. Oktober 2017 geöffnet.
    Wäre vielleicht günstig, wenn Ihr um den 12./13./14. Oktober 2017 anreisen würdet. Dann könntet Ihr am 14. Oktober 2017 an unserem MEGA-EVENT mit den STARFUCKER aus Berlin (http://www.stones-club-aachen.de/veranstaltungen/xx/) teilnehmen. Unser Stones-Club-Mitglied Dieter Lösch reist auch aus Süddeutschland zu dieser Veranstaltung an. Der hat für sich und seine Frau schon Tickets dafür gekauft!
    Dann ist zwar der Herbst nahe, aber auch der hat noch immer sonnig-stonige Tage. Überlege es Dir mit Deiner Freundin einmal und teilt uns dann mit, ob das so klappt.
    Mit den besten Wünschen und den stonigsten Grüßen
    Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.