James Brown, Mick Jagger, The Rolling Stones und „GET ON UP“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unser Club-Mitglied Vera Tucher (http://www.stones-club-aachen.de/?s=vera+tucher) hat uns heute Morgen darum gebeten, auch dem Film „GET ON UP“,  bei dem Mick Jagger Co-Produzent ist, auf unserer Homepage zu belichten. Diesem Wunsche der Vera kommen wir sehr gerne entgegen und haben deswegen nachstehende Zeilen verfasst:

Mick Jagger, der Frontmann der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums, ist bekennender James Brown (http://de.wikipedia.org/wiki/James_Brown) – Fan! Für den Film (Biografie des James Brown) mit dem Titel „GET ON UP“ hat Mick die Co-Produktion übernommen, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.sueddeutsche.de/kultur/sexmaschine-auf-der-kinoleinwand-1.2059102 ! Vor wenigen Tagen wurde der Film im Beisein des Mick Jagger  im New Yorker – „APOLLO THEATER“ (http://www.apollotheater.org) im Rahmen einer Weltpremiere vorgestellt.

Die Rolling Stones haben seinerzeit bei ihrem Konzert (The Biggest Bang – World – Tour / http://www.stones-club-aachen.de/?s=bigger+bang)  in Bukarest dem James Brown ein musikalisches Denkmal gesetzt, in dem sie in die damalige Set-Liste den Brown – Song „I´LL GO CRAZY“ aufnahmen und unter riesigem Beifall des Publikums vortrugen (http://www.setlist.fm/setlist/the-rolling-stones/2007/lia-manoliu-national-stadium-bucharest-romania-13d699ed.html) !

Gerne haben wir aber auch für Euch den entsprechenden Link zum Video über diesen seinerzeitigen JAMES BROWN – HOMMAGE – BEITRAG der ROLLING STONES nachstehend noch einmal separat gepostet:

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören und Betrachten und dem Film „GET ON UP“ und seinem Co-Produzenten MICK JAGGER viel Erfolg!

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.