„Die DDR und die ROLLING STONES“ am 18.07.2014 im TV-Sender „PHOENIX“!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

am FREITAG, DEN 18. JULI 2014, 22.30 UHR, strahlt der TV-Sender „PHOENIX“ die Sendung:

„DIE DDR UND DIE ROLLING STONES“ aus!

Es handelt sich um einen Dokumentationsfilm über einen vorgeblich geplanten Auftritt der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums in West-Berlin auf dem Dach des „Springer“-Verlagsgebäudes.

Am 07. Oktober 1969 feierte die DDR ihren 20. Geburtstag. Breite Teile der DDR-Jugend beschäftigte allerdings dieser imaginäre (geplante?) Auftritt der ROLLING STONES mehr. Es handelte sich allerdings um eine Falschmeldung eines Moderators, die für immense Bewegung im DDR-Staatsapparat sorgte. Eine gezielte Kampagne aus dem Westen gegen den Osten? Wurden die Stones hier für politische PR-Kampagnen benutzt? Das sind Fragen über Fragen, die sich bis heute zu diesem Thema auftun.

Nachstehend haben wir Euch einen Link zur entsprechenden Programmvorschau zu dieser Sendung gepostet, den es anzuklicken lohnt:

http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/die_ddr_und_die_rolling_stones/224214 !

Die Sendung ist aus unserer Sicht ein „Muss“ für alle Stones-Fans. Bitte merkt Euch heute schon den Sendetermin vor!

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu „Die DDR und die ROLLING STONES“ am 18.07.2014 im TV-Sender „PHOENIX“!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …diese einmalige Dokumentation…werden sich sicher etliche Fans…die dieses damalige Desaster auch erlebt haben…. zu Gemüte führen.

    Auch ich…mußte damals zur Stasi…und unangenehme Fragen beantworten !
    Warum gerade zu den Stones nach Berlin…an der innerdeutschen Grenze?
    Es wurde als Provokation…gegen den Staat ausgelegt…und konnte mit Knast bestraft werden. Zumal es auch viele Stones-Fans leider so getroffen hat !

    Uns war aber nicht so recht klar…ob die Stones so ein Konzert überhaupt geben würden !
    Wäre mit Sicherheit eine absolute Sensation gewesen…wenn sie es damals prktiziert hätten… 🙂 !!

    Stones forever…Fan Anke

  2. …Servus Anke,

    vielleicht hast meine „Erinnerung“ unter „MIKES PUB“ gelesen…
    Geh ich richtig in der Annahme, daß’d aus dem Osten stammst?! – Woher; in welchem „Einfallsbereich“ welchen Senders? (Ich: BR; RIAS Berlin; weil im Fichtelgebirge ein RIAS-„Umsetzer“ installiert wurde und RIAS I allerdings schlechter – dh. schmalere „Bandbreite“ – als RIAS II somit gut über UKW empfangbar war und man mitschneiden konnte).

    Wenn ich net irre, wurde damals von jemandem in der Nacht oder zu einer Zeit, als die Staße wenig befahrbar war, mit Farbe oder Spray drauf geschrieben: „Kommt zum Rolling Stones-Konzert nach Berlin“! Hab darüber auch so was in Erinnerung – aber: geh mal bei Google auf RIAS BERLIN bzw klick‘ die von mir erwähnten Sendungen an. Hab das mal vor einiger Zeit getan – wegen „Rock Over RIAS“ (jener Sedung) – und viiiiiiiiiiiiiiiiiles kam mir soooooooooooooooooo bekannt vor, als sei’s gestern gewesen…
    Und glaub; innerhalb jener „Nachforschungen“ stieß ich auch auf die Stones-eschichte auf dem Springer-Haus, wobei der Moderator nur die Fiktion von einem Konzert – speziell für die Fans aus’m Osten, damit diese „ihre Stones“ auch mal – zumindest hören hätten können – direkt an der Mauer erwähnte!

    Viele Grüße
    Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.