Anke Restorffs Bericht vom Stones – Konzert in Berlin (Waldbühne) vom 10.06.2014

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

gestern haben wir den ersten Bericht vom Konzert der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums in Berlin (Waldbühne) gepostet, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/2014/06/11/berliner-waldbuehne-am-10-06-2014-im-rolling-stones-fieber/.

Dieser Bericht wurde dann kurze Zeit später durch einen Ergänzungsbericht des Frank Vogt inklusive Video-Link unterlegt, wie Ihr es ebenfalls durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt:

http://www.stones-club-aachen.de/2014/06/11/frank-vogt-ergaenzt-unseren-bericht-ueber-das-stones-konzert-in-berlin-waldbuehne-mit-einem-netten-videolink/ !

Heute nun hat uns unser Club-Mitglied Anke Restorff einen sehr ausführlichen Bericht über ihr Konzerterlebnis „Waldbühne“ zukommen lassen. Dieser Bericht ist mit wunderschönen Fotos unterlegt. Wir haben ihn nachstehend für Euch direkt auf unsere Homepage gepostet. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Betrachten. Der Anke sagen wir ein herzliches Dankeschön.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Hallo lieber Manni,
…anbei für den CLUB mein Bericht vom Event der Rolling Stones !

Das   –  MEGA-LIVE-EVENT  – in der legendären Wald-Bühne mit den Stones….
es kann mir keiner nehmen !!

     .clip_image001
Die Rolling Stones rockten am 10. Juni14 …nach 7 Jahren Deutschland- Abstinenz in der Berliner-Waldbühne.
Bereits auf der Hinfahrt in die angesagte Landes-Hauptstadt Berlin…verkündete der RBB-Radiosprecher ganz
leger…es stehen heute Abend...280 Jahre Rolling Stones…auf der Show-Bühne !
Unsere Gruppe traf  rechtzeitig am Glockenturm der Waldbühne ein. Fans strömten unaufhörlich zum Eingang.
Nach Small Talk…wurde ein kleines Interview einer Journalistin…wg. meines ansprechendes Outfits gefordert…das
ich gerne gab !
Offizieller Einlass war um 17 Uhr. Die Kontrolle verlief recht unkompliziert für mich.
Im Merchandise-Bereich spendetendie Bäume wohltuenden Schatten, denn es gab Themeraturen von bis zu
30 Grad!
Nach Event-Shirt-Kauf…Small Talk…& Bierchen…ging es dann die alten Stein-Treppen hinunter…in den Innen-
Bereich…der Wald-Bühne…zur linken…Ronnies Side.
Nach meiner Platzfindung direkt am Catwalk…warten alle auf die britische Blues-Rock-Vorband…
The Temperance Movement…
Diese jungen Musiker…gaben ihr Bestes…war angenehm überrascht…ihre Musik gefiel mir…machte Laune
auf die Stars des Abends !
Auch der VIP-Bereich war bestens vertreten mit Personen des Musik-und Show-Buiseness, wie z.B. Steven
Taylor…Campino, von den Toten Hosen, ‚Maschine‘ von den Phudies, Toni Kral, Westernhagen oder Thomas
Gottschalk !
       .clip_image002
Ganz erwartungsvoll neben mir stand die 25 jährige Theresa aus Jena mit dem Vater.
Warum…gerade die Stones…wollte ich natürlich wissen!? Es waren ihre inspirierenden Eltern und genau
diese Musik der Stones…auf die sie abfuhr ! Und um mich herum…mal mehr junge Leute, die die Stones
live und hier erleben wollten, dass war schon top !
Dann endlich…war es soweit…die Stars…. des heißen Abends betraten die Show-Bühne!
START ME UP…der Eröffnungs-Song…perfekt!
Jagger ruft uns zu „You Got Me Rocking“…in seinem Glitzer-Jackett…und tänzelt über die Bühne.
Er ist locker…lässig und voller sprühender Energie. Begrüßt die ca. 20 Tausend Zuschauer aus aller
Herrenländer !
       .clip_image003
So nah am Catwalk zu stehen…für mich genial um optimale Fotos zu bekommen…nicht nur von der Presse
mit ihren großen Kameras! Mick aus nächster Nähe zu erhaschen…schon der Wahnsinn…clip_image004
Genauso…Keith…Ron & Lisa.
Die Songs der Set-List…waren…schon ein Genuss! Der im Internet gevotete Song…Get Off  Of My Cloud
war vom Feinsten! Und die jungen Leute rockten mit mir zusammen zu den dargebotenen 19 Songs
ausgelassen mit. Immerwieder animierte Jagger sein Publikum zum Mitsingen und Klatschen in seiner
bekannten coolen Art.
     .clip_image005               .clip_image006
Ebenso gab es tosenden Applaus als Mick Taylor auf die Bühne kam und brillierte mit seinem Gitarrenspiel.
Auch der Berliner Chor präsentierte sich von einer Schokoladen-Seite…genauso wie Keith mit seinem Solo…Ronnie oder Lisa
Fischer!
    .clip_image007                .clip_image008
Ja…dass mitrocken wollte nicht enden…trotz durchgeschwitztem T-Shirt…und den angekratzen Stimmbändern.
Der Rock-Abend mit den Stones…unvergessen…mega…einmalig, dieses Event…der On Fire Tour !
     .clip_image009…das Schluss-Feuerwerk
    .clip_image010….Stones forever…Fan Anke

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Stones-Tour 2014 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Anke Restorffs Bericht vom Stones – Konzert in Berlin (Waldbühne) vom 10.06.2014

  1. Klaus-Dieter Nagel sagt:

    ! GOD BLESS THE ROLLING STONES !

    Danke Anke,

    Du triffst genau den Nagel auf dem Kopf!

    ! STONES FORVER !

    Klaus-Dieter

  2. Till sagt:

    Jaa Anke da kann ich dir nur recht geben. Ich kam gerade aus Holland und bin nach einen Tag Pause zuhause gleich nach Berlin man merkt es dann auch schon wenn man zweimal hintereinander weit fährt und dann viele Stunden vor dem Konzert dort ist um gute Plätze zu kriegen. Aber immer wenn die Stones dann auf die Bühne kommen wie sie es auch in Berlin taten vergisst man all das wieder und ist voller Energie (ON FIRE)

    Stones Forever Lg Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.