Claudia Lennear hat aus unserer Sicht nichts mit „BROWN SUGAR“ zu tun!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

wie dem „STERN-ONLINE-MAGAZIN“ jüngst zu entnehmen war, soll der Song „BROWN SUGAR“ der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums der Background-Sängerin Claudia Lennear (http://www.lastfm.de/music/Claudia+Lennear)  gewidmet gewesen sein, die damals für die „IKETTES“ um Ike & Tina Turner Background gesungen hat. Mick Jagger soll laut Stern den Song „BROWN SUGAR“ sogar über sie geschrieben haben. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den entsprechenden Online-Artikel des „STERN“

http://www.stern.de/kultur/film/20-feet-from-stardom-doku-ueber-background-saengerinnen-2105490.html .

Diese Aussage stützt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein Interview der Claudia Lennear mit dem „MUSIK EXPRESS“, das Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.express.co.uk/life-style/life/467453/Mick-Jagger-ex-Claudia-Lennear-interview !

Jagger war zwar mit Lennear befreundet, wie es richtig im „MUSSIK-EXPRESS“-Artikel zu lesen steht, hat aber diese einseitige Behauptung der Songwidmung  nirgendwo ernsthaft bestätigt. Es war auch zwischen ihm und ihr nicht mehr als eine der üblichen „Mick Jagger – Affären“!

Wir glauben dies als Club-Management aber auch nicht (Glauben heißt Nichtwissen!), denn die Idee zu dem Song kam dem Frontmann und Chef der ROLLING STONES, Mick Jagger, nachweisbar nach eigenen Aussagen im Jahr 1969, während der Dreharbeiten zum Film „Kelly der Bandit“ (http://www.stones-club-aachen.de/?s=kelly+der+bandit) . Es gibt nach unserer Club-Information keinen Nachweis dafür, dass Mick Jagger tatsächlich als inspirative Vorlage hier an Claudia Lennear gedacht haben soll?!

Der Song ist knapp angespielt im Doku-Film „Gimme Shelter“ aus 1970 zum allerersten Mal nachweisbar zu hören (http://www.stones-club-aachen.de/?s=gimme+shelter+film).

1971 hatten die Stones im Monat April ein absolut kreatives Jahr, wo sie auch das Album „STICKY FINGERS“ herausbrachten. Hierzu lohnt sich der Klick auf die nachstehenden Links:

http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/20/kreativer-april-1971-der-rolling-stones-teil-1/  und

http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/20/kreativer-april-1971-der-rolling-stones-teil-2/ !

Die Single-Veröffentlichung von „BROWN SUGAR“ erfolgte danach allerdings erst im Mai 1971. Sie wurde  Nummer 1 in den USA und Nummer 2 in Großbritannien.

Es gibt immer wieder derartige Behauptungen von Ladys zu angeblichen oder tatsächlichen Techtelmechtel oder offenen Affären mit Mick Jagger, wie wir es unlängst noch unter dem Titel „Anmache oder nicht – Mick Jagger seitdem sehr nett!“ (http://www.stones-club-aachen.de/2013/11/02/anmache-oder-nicht-mick-jagger-seitdem-sehr-nett/) auf unsere Homepage gepostet haben. Einzig und alleine profitieren aber davon nur die Ladys, denn prominenter und bekannter als Mick es in der Welt ist, sind diese Ladys es nie gewesen und werden es nie sein!

Hier kommt noch ein kleines Abschluss-Bonbon in Form eines Videos zu „BROWN SUGAR“, das Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und abspielen könnt. Wir wünschen viel Spaß beim Hören und Betrachten:

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.