Erste Stellungnahmen/Meinungen zum 4. HOTA-BALL:

Hi lieber Manni,

gestern Abend in einem Satz zusammengefasst: Beide Bands und der Chor sowie deine einmalige Moderation und dann noch Ron Woods Kunstmanger, einsame Spitze!

Frank-Peter Habetz

Manni,

dass ich dies  heute hier mit meinem 85 Jahren als Gründungs-Club-Mitgründer noch erleben darf, ist das Größte! Wenn meine Gesundheit mitmacht, dann bin ich in der „Hölle“  (Saalbau Rothe-Erde)  am 12. Juli des Jahres mit Sicherheit mit dabei. Ich hoffe, dass der gravierte Stones-Zungenspiegel deinen Gefallen findet. Manni, du hast das klasse gemacht!

Eberhard Tulka

Hallo Manni,

der Rolling Stones – Club hat gestern Abend mit seinem 4. Hota-Ball bewiesen, dass er etwas auf die Beine gestellt hat, was erst einmal nachgemacht werden muss. Der Ulrich Schröder hat mir dies auf meine Frage am gestrigen Abend hin, ob ihm das hier auf dem Hota-Ball gefällt, genau so bestätigt.

Dieter  Erhard

Für mich hat sich „AC-REWIND“ wieder einmal ein Stück weit gesteigert. Ich spreche Werner, Dieter, Mario, Theo und ganz besonders Mike, der als neuer Bassgitarrist eine Bereicherung darstellt, ein dickes Lob aus.

Brigitte Engelhardt

Tag zusammen,

„GET BACK“ und Chor klasse! “AC-REWIND” und Chor klasse! Chor, „AC-RWIND“  und  „GET BACK” beim Jammen unerreichbar. Bitte unbedingt wiederholen…

Friedel Weidtmann

Wir sind auf Anraten ca. 120 Kilometer zu Euch angereist! Haben dann „GLISSANDO“ zum ersten Mal bei Euch mit Bands erlebt. Fazit: Oberste Sahne! Weitermachen!

Lore Ramrath

Vielleicht haben es einige nicht bemerkt? Ich aber sehr wohl, denn der  Bassgitarrist bei „AC-REWIND“ ist neu und ein Zugewinn.

Lilian Freise

Hi Manni,

zum ersten Mal „GET BACK“ auf einem Hota-Ball erlebt. Kommentar: Holt die Jungs immer wieder auf die Bühne.

Klaus-Dieter Friedel

Manni,

es ist Dir wieder einmal gelungen, Überraschungen in unsere Club-Veranstaltungen einzubauen. Damit meine ich nicht nur Ulrich Schröder als Ehrengast, der ja eine wunderbare Stones-Puppenbühne als kleine Augenweide dabei hatte, sondern besonders das Abendprogramm unter Einbeziehung des Chors. Auch den Damen und Herren vielen lieben Dank für die gelungen Einlagen auf der Bühne.

Karl Pastor

Manni,

ich bin stolz darauf, heute als Gründungsmitglied am Ort unserer Gründung bei diesem Event zugegen gewesen zu sein.

Helmut Johr Ehrenmitglied.

Hallo Manni,

der 4. HOTA-BALL war wieder einmal ein voller Erfolg. Die Mühe und Energie, die Du mit der Vorbereitung und Planung der Veranstaltung erbracht hast, hat seine Früchte getragen. Ich als Präsidiumsmitglied des Rolling Stones-Club Aachen/Stolberg bekomme es ja immer hautnah mit, welchen Elan Du in die Sache steckst. Im Namen von AC-Rewind möchte ich Dir herzlich dafür danken.

Dank gilt auch der  „Chorgemeinschaft Glissando“, die bereit war, viele Stunden für die Vorbereitung für ihren Auftritt mit uns und der „Get Back“ einzubringen. Es hat uns sehr viel Freude bereitet, mit dem Chor unter Leitung Giuseppe Strina zusammenzuarbeiten. Für mich ist damit ein Traum erfüllt worden, „You Can´t Always Get What You Want“ gemeinsam mit einem Chor zu bringen. Danke auch hier für Deine Unterstützung dabei.

LG

Werner Gorressen

Guten Morgen Manni,

was ein Abend! Auf der Homepage hast Du ja bereits alles gesagt, was es zu sagen gibt! Gute bis sehr gute Mucke, ein absolut gelungenes „Experiment“ (Chor – Jam Session) Nur noch das hier: als Nichtraucher möchte ich sagen, dass Deine „Raucherlaubnis“ absolut in Ordnung war, nicht nur, dass der „Wunsch“ einiger Politiker alles und jeden reglementieren zu wollen, auch mir verdammt auf den Geist geht….(bin halt ein Kind der 60er Jahre!), ausserdem war die Luft auch nach Deiner „Freigabe“ noch absolut in Ordnung und keine Belastung  — auch nicht für Nichtraucher! Übriges auch bei uns zu Hause (nur Nichtraucher) steht bei Besuchen von Rauchern noch immer ein Aschenbecher auf dem Wohnzimmertisch. Das ist eine Frage von Höflichkeit und Anstand!

Wir hatten ganz kurz über „Verlinkung“ meiner Band (www.backdrop-rock.de) einerseits und natürlich im Gegenzug des Stonesclub anderseits gesprochen. Wäre eine gute Idee, da die Besucher bei unseren Gigs sicherlich zu ganz weiten Teilen auch Fans der Stones sind, sie wissen aber sicher nicht viel oder garnichts vom Stonesclub – auch deswegen, weil wir in und um Linnich/Jülich proben und meistens auftreten. Da wir nicht viele Stonestitel interpretieren (nichts von den Beatles zur Zeit – also keinerlei „Konkurrenz“ zu den Kollegen) stünden wir vielleicht auch ab und an als Gäste bei Clubaktivitäten vom Stonesclub als Ergänzung zur Verfügung, oder falls jemand ausfällt/verhindert ist.

Würde mich freuen, von Dir zu hören! Keep on rockin`! See you on the 12th of July!

LG

Alfred

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hota-Ball 4 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Erste Stellungnahmen/Meinungen zum 4. HOTA-BALL:

  1. Egon Bulmann sagt:

    Hallo Manni
    Ohne große Worte zu machen, es war wieder ein sehr schöner Abend.(mit meiner Lieblingsmusik).

    als dann noch AC-Rewind und der Chor den Song „You Can´t Always Get What You Want“ zusammen interpretierten, war
    ……GÄNSEHAUT PUR…..
    angesagt.
    Hatte schon am Samstag zu Werner gesagt, das müßte man Mick schicken.
    LG
    Egon Bulmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.