Februar 1985: Mick Jaggers „Alleingang“ („She´s the Boss“):

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

Mick Jagger, der Boss der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums, hatte vor 29 Jahren, also im Februar 1985, eine große Schaffensphase. Wie wir bereits am 04. Februar 2012 darauf hingewiesen haben (http://www.stones-club-aachen.de/2012/02/04/januar-und-februar-1985/), dass Mick im Januar 1985 die Single „Just another Night“ auf den Markt brachte, so wollen wir uns heute noch einmal und spezieller seines 1. Solo-Albums erinnern, das er unter dem Titel „SHE´S THE BOSS“  im Februar 1985 kreierte.

Das ist es uns heute noch einmal wert, wie folgt auf diese Scheibe einzugehen:

R. S. Records,

Studio: Compass Point Studios (Nassau/Bahamas)

Songs: Lonely at the top (3:45)/Half a loaf (4:58)/Running out of luck (4:15)/Tum the girl loose (3:52)/Hard woman (4:23)/Just another night (5:13)/Lucky in love (6:13)/Secrets (5:01)/She´s the boss (5:14).

Diese Schaffensphase außerhalb der ROLLING STONES, was nicht ganz stimmt, lies Mick Jagger 6 der 9 Songs selbst schreiben. „Lonly at the top“ hatte er jedoch wieder mit Keith Richards zusammen 🙂 geschrieben! Dieser Jagger/Richards-Titel wurde nämlich erstmals während der „Emotional rescue“ – Sessions aufgenommen (http://www.stones-club-aachen.de/?s=emotional+rescue). She´s the boss war die erste LP von R. S. Records, die auf CBS erschienen war.

Nicht nur für alle Mick Jagger-Fans war und ist diese Solo-LP ein unbedingtes MUSS!

Nachstehend haben wir einen Video-Link als „kleine Praline“ zum Artikel für Euch mit gepostet. Der Klick auf den Link lohnt sich; denn dort wird die komplette LP präsentiert. Wir wünschen viel Spaß beim Hören und Gucken.

Manni Engelhardt –Club-Manager-: http://www.youtube.com/watch?v=hVjuLRHFq1k

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Februar 1985: Mick Jaggers „Alleingang“ („She´s the Boss“):

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …natürlich, MICK ist eine sehr kreative, enorm ehrgeizige Persönlichkeit…mit vielen Talenten. Das beweist er ja bis heute mit seinen Aktivitäten! (Sein Sternzeichen ist Löwe )! 🙂
    Er trat ja mit dem Album „She’s The Boss“ an die Öffentlichkeit zu Internationalen Frankfurter Musikmesse in Deutschland.

    Natürlich, dieser „musikalische Seitensprung“ vom Boss erregte schon ’ne gewisse Aufmerksamkeit. Jagger verneinte die Frage, ob es deswegen Ärger unter den Stones gab!
    Und er äußerte; „Oldham hat uns beeinflußt, aber es ist schwer zu sagen, wie er das machte. Vor allem ermutigte er uns und regte uns zum Schreiben an. Wir wollten Hits machen, egal was. Mir war klar, daß wir nicht bis in alle Ewigkeit alte Rhythm and Blues-Titel nachspielen konnten, zumindest nicht auf den Singles.“

    Aus meiner heutigen Sicht, muß ich gestehen…dass Jagger gut daran getan hat, auch Solo aktiv zu sein…bis heute !

    Stones forever…ewiger Fan Anke

  2. Pingback: Anke Restorff: “Mick Jagger hat gut daran getan, auch solo aktiv zu sein…bis heute!” | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  3. Pingback: Februar 1988: Vor 27 Jahren kamen Mick Jaggers Single-Versionen “THROWAWAY” auf dem Markt! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.