Anke Restorff: Auflösung der „The Tumblin´ Dice“ ist unbedeutend, so lange sich nicht die Originale auflösen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Club-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

gestern berichteten wir auf unserer Homepage u. a. darüber, dass die ex-clubassoziierte Stones – Tribut – Band, nämlich „THE TUMBLIN´ DICE“ sich vermutlich aufgelöst hat, wie Ihr es unter http://www.stones-club-aachen.de/2014/01/19/the-tumblin-dice-hat-sich-vermutlich-aufgeloest/ (nachstehender Artikel von gestern) anklicken und aufrufen könnt.

Hierzu hat Anke Restorff die nachstehende und aus meiner Sicht einzig richtige Anmerkung gemacht, die zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme direkt auf die Homepage gepostet wurde.

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Hallo lieber Manni,

…solange sich Coverbands, wie hier z.B. „The Tumblin‘ Dice“ auflösen, mag es aus ihren Gründen wohl okay sein.

Diese Band habe ich nicht live erlebt. Die Stones zu covern…ist allemal ein schweres Unterfangen finde ich.

Aber es ist das Hobby von Musikern…die die Stones & ihre Musik lieben!

So gesehen, dann sehr schade für alle, die sie von Events her kannten.

Vielen Dank für die Video-Aufnahmen!

Solange sich nicht die Originale plötzlich auflösen müssen…ist es aus meiner Sicht nicht so bedeutend.

Und solange Mick der Ansicht ist, dass er „schleunigst wieder auf Tour will“…

ist für alle Stones-Fans die Rock’n’Roll-Welt doch in Ordnung!!

Stones forever….Fan Anke

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.