„ROLLING STONE“ kürt die 100 besten Songs der ROLLING STONES:

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

die Online-Ausgabe des Rolling Stones vom 10. Dezember 2013, die auf die Print-Sonderausgabe verweist, hat die 100 besten Songs der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums gekürt.

Diesbezüglich haben wir den nachstehenden Link zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt auf diesen Online-Artikel des Magazins ROLLING STONE bringt. Wenn Ihr unten rechts auf die Bildergallerie klickt, blättert sich jeweils das entsprechende Album auf. Linksstehend erscheinen dann im schwarzen Balken jeweils die Songtitel.

Das ist allerdings eine Bewertung der „ROLLING STONE-JURY“, der sehr wahrscheinlich einige Waschechte bzw. Hardcore-Fans unter uns so nicht uneingeschränkt folgen werden. Gerade wegen der Spannbreite der Songs und Alben, die die ROLLING STONES in 51 ½ Jahren ihres unerschöpflichen Wirkens produziert haben, sind zwangsläufig durch die vielen Generationen ihrer Fans unterschiedliche Bewertungen geradezu vorprogrammiert. Dennoch wünsche ich Euch viel Spaß nach dem Anklicken des nachstehenden Links.

Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://www.rollingstone.de/magazin/galerien/article513322/die-100-besten-songs-der-rolling-stones.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, STONES-CLUB-NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „ROLLING STONE“ kürt die 100 besten Songs der ROLLING STONES:

  1. Werner sagt:

    Wer kann das schon wirklich beurteilen,welche Songs die „Besten“ sind ?
    Sind die am besten,die sich am meisten verkauft haben-sicherlich nicht.
    Oder die,welche spielerich am schwersten sind? Ein einfaches Riff kann mehr bewirken als das schwierigste Gitarrensolo,das einfach nur nervt.
    Für mich sind immer wieder andere Songs die gerade besten.
    So wie gerade die Stimmungslage eines Zuhörers ist,so wird er auch die Musik dazu hören.Wenn ich nicht gut drauf bin,kann mich manche Musik schon heftig nerven,ein anderes mal höre ich gerade diese Musik besonders gerne.
    Für mich gibt es also keine besten Songs,sondern nur die gerade beliebtesten.
    LG
    Werner

  2. Ludwig Jansen sagt:

    Sehr richtig lieber Werner.Auch ich könnte nicht sagen,welche Songs die besten sind,dafür haben die Stones zu viele gute Songs geschrieben.Auch bei mir kommst immer auf die Stimmung an,manchmal melancholich,manchmal hart,je nach dem.

  3. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    ..hiermit schließe ich mich Werner’s Meinung gerne an, zu den Best Songs der Stones…wie dargestellt im „Rolling Stone-Magazin“.
    Manchmal höre ich doch gern die etwas alten und verstaubten Songs aus den 60ern !!
    So fühlt man sich zurückversetzt in jene Zeit, in der die Stones sich in die Herzen
    ihrer Fans spielten.
    Andermal höre ich gerne ihre harten, wilden Songs…wenn mir der Sinn danach steht.
    Das liegt eben an der gefühlsbetonten Stimmung, in der man sich gerade befindet.
    Ihre tollen Songs nerven mich keineswegs…egal welche, ganz im Gegenteil!

    Ja…mein Best Song…immer der gleiche…natürlich…Satisfaction !!
    Und da gehen bekannterweise die Meinungen der Fans sicher weit auseinander.
    Wichtig ist, dass man ihre Musik gerne hört…und ihre Songs liebt…so dass sie noch recht lang‘ in Erinnerung bleiben.

    Stones forever…Fan Anke

  4. Rosie sagt:

    Mein liebster Lieblingssong der Stones ist auf der ersten Single, die ich mir jemals von der Band gekauft habe, nämlich „Play with Fire“. Er dauert nur etwas mehr als zwei Minuten, hat aber damals mein ganzes Leben umgekrempelt. Diese Single ist immer noch in meinem Besitz. Kann schon sein, dass er nicht zu den „100 besten Songs der Stones“ gehört, für mich ist und war er aber eine Offenbarung und eine Blaupause für alles was kam.
    Rock on….Rosie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.