Antrag auf Karlspreisverleihung an die ROLLING STONES einstimmig beschlossen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

jüngst noch hatten wir darüber berichtet (http://www.stones-club-aachen.de/2013/11/08/internationaler-karlspreis-zu-aachen-fuer-die-stones/), dass das Club-Präsidium auf der cluböffentlichen Sitzung, die am gestrigen Abend stattgefunden hat, beraten und gegebenenfalls beschließen würde, die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums für den „Internationalen Karlspreis zu Aachen“ vorschlagen zu wollen. Das Club-Präsidium hat am gestrigen Abend den einstimmigen Beschluss gefasst, dies tun zu wollen und das nachstehende Schreiben dazu verabschiedet. Es ist nunmehr zur „Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen“ unterwegs. Die Reaktion bleibt nunmehr abzuwarten. Aus unserer Sicht haben THE ROLLING STONES diesen Preis mehr als verdient. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen des Briefes und freuen uns auf Eure Meinung zu dieser Angelegenheit.

Für das Präsidium Manni Engelhardt –Club-Manager-

image

image

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Antrag auf Karlspreisverleihung an die ROLLING STONES einstimmig beschlossen!

  1. Anke Restorff sagt:

    Hallo lieber Manni,

    …Super Deine tolle Neuigkeit zu lesen! Das freut mich als treuer Rolling Stones-Fan
    ganz besonders. Und allemal haben sie es verdient!
    Na… da werden ja die Fans gespannt sein auf die Reaktion der Stones!
    Und …war es ein 100 %iger Beschluss…allerMitglieder ?

    Na…da hat ja sicher auch mein Daumenhalten eventuell gewirkt ! (Smili)

    Stones forever…Fan Anke

    • Manni Engelhardt sagt:

      Hey liebe Anke,
      ich kann Dir versichern, dass es ein einstimmiger Beschluss war. Es gab keine einzige Enthaltung und keine einzige Neinstimme!
      Wir bleiben an der Sache ganz dicht und ganz dick dran! 🙂
      Stonigen und lieben Gruß
      Manni Engelhardt -Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.