BILL WYMAN IST HEUTE 77 JAHRE ALT GEWORDEN!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

heute, den 24. Oktober 2014, hat das ehemalige Mitglied der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums mit Namen Bill Geburtstag. Bill Wyman wird heute 77 Jahre alt. Dazu gratuliert unser Rolling Stones – Club – AC/Stolberg recht herzlich, auch wenn Bill die ROLLING STONES verlassen hat, was ein ordentliches Bandmitglied eigentlich nur im Sarg tut!

Im Jahre 2011, anlässlich des 75. Geburtstages hatten wir Bill schon einmal –wenn auch nur kurz- gratuliert, wie Ihr es unter http://www.stones-club-aachen.de/2011/10/24/bill-wyman-hat-geburtstag/ noch einmal aufrufen könnt.

Ferner haben wir Bill mit weiteren Artikeln auf unserer Homepage bedacht, wie Ihr es zum Beispiel unter http://www.stones-club-aachen.de/2013/02/23/ein-bill-wyman-fan-meldet-sich-zu-wort/ oder http://www.stones-club-aachen.de/2012/11/23/bill-wyman/ anklicken und aufrufen könnt.

Unter http://www.stones-club-aachen.de/?s=bill+wyman

findet Ihr dann ganze Artikelserien, wo wir mittel- und unmittelbar zu Bill Wyman in Bezug stehende Artikel veröffentlicht haben.

Heute nun wollen wir hier einige Auszüge aus STEPHAN DAVIS Buch „Die STONES“ (Europa-Verlag), ein unbedingtes Muss für alle Stones-Fans, zu Bill Wyman zitieren.

Kapitel 10/Alte Götter, Seiten 611/613 bis 614 –erste Zeile

„…Im Januar 1992 sickerte durch, dass Bill Wyman die Stones verlassen hat. Keith spekulierte öffentlich, dass Wyman verrückt geworden sei, aber andere meinten, der gerissene alte Bill habe womöglich einen guten Riecher gehabt. 1992 war die klassische Rockmusik fast am Ende. Die Anfänge des Brit-Pop, die harten Riffs des heroingetriebenen Grunge aus Seattle und die radikale, mörderische Musik der Gangster Rapper eroberten eine Generation, die nie eine Welt ohne Stones gekannt hatte. Das neue Publikum war von den englischen Rockstars der Sechzigerjahre genauso weit entfernt, wie die Stones von den alten Bluesmusikern der Dreißigerjahre entfernt gewesen waren. Achtung Baby von U2 und Pump von Arosmith, die beide 1990 erschienen, können mit einem gewissen Recht als die letzten großen Rockalben bezeichnet werden…

Doc´s Office + Voodoo Lounge

Keith Richards wollte Bill Wyman 1993 immer noch bei den Rolling Stones halten, aber sie sprachen nicht miteinander. ´Ich will unsere Aufstellung auf der Bühne nicht ändern, wenn ich nicht wirklich dazu gezwungen bin´, knurrte Keith. ´Gitarrespielen ist eine Sache, die anderen Typen in der Band zu spielen ist eine andere.´ Keith schickte seine Spione aus und telefonierte mit Bills Exfreundinnen. Dabei erfuhr er, dass Bill es ernst meinte. Er hatte seine junge Frau, die er wirklich geliebt hatte, nach der Scheidung mit einer Million Dollar abgefunden und wollte ein neues Leben beginnen. Er hatte eine neue amerikanische Freundin, mit der er wieder eine Familie gründen wollte, und er wollte die Stones nach dreißig Jahren verlassen. Am 06. Januar 1993 machte er seine Entscheidung in der Fernsehsendung London Tonight publik. Er sagte, er habe einfach keine Lust mehr und sei glücklich mit seinem Vermögen und seinen Erinnerungen. ´Ich glaube nicht, dass es uns allzu sehr aus der Bahn wirft´, sagte Mick Jagger der Presse. ´Bill wird uns fehlen, aber wir kriegen einen guten Ersatz, einen guten Tänzer.´ Zu Charlie Watts sagte Bill, er habe vermutlich nur noch zwanzig Jahre zu leben und wolle nicht zwei davon mit den Stones verbringen.´ Ich konnte es verstehen, dass Bill ging´, witzelte Ron Wood. ´Er war zweitausend Jahre alt.“

Bill Wyman war zweifellos ein Super-Bassgitarrist, aber aus Sicht des Unterzeichners hat sein wenig rühmlicher Abgang den Rolling Stones in keiner Weise geschadet.

Und das er bei einigen Auftritten der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband der Welt und des gesamten Universums bei deren noch laufender 50. Jubiläums-Welt-Tour mit dabei war, hat er Mick Jagger zu verdanken.

Trotzdem wünschen wir Bill Wyman, der 1993 sein Rest-Leben auf heute bereits vergangene 20 Jahre prognostizierte, weiterhin Gesundheit, Spielfreude, künstlerische und gastronomische Ausdauer und ein langes Leben.

Anke Restorff hat Bill einen eigenen Geburtstags-Artikel mit schönen Fotos gewidmet, der im Laufe des Resttages noch zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme gepostet werden wird.

Für das Club-Präsidium Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu BILL WYMAN IST HEUTE 77 JAHRE ALT GEWORDEN!

  1. Pingback: Anke Restorff schließt sich unseren Geburtstagwünschen für Bill Wyman mit einem Beitrag an! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  2. Pingback: Conny Werker nimmt zu Bill Wyman´s 77. Geburtstag Stellung: | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.