DEMO-AUFRUF FÜR DEN 19. JULI 2013 ZUM HERUNTERLADEN, AUSDRUCKEN UND WEITERVERTEILEN!

 INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW:

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, bekanntermaßen hat sich ja das durch die SPD und Grünenmehrheit im Landtag von NRW durchgesetzte totale Rauchverbot, das seit 1. Mai 2013 in Kraft ist, fatal ausgewirkt!

Dieser Eingriff in die persönliche Freiheit der Wirtinnen und Wirte und in die persönliche Freiheit aller Bürgerinnen und Bürger des Landes NRW hat dazu geführt, dass jetzt ein Kneipensterben begonnen hat, das die Existenzen der Gaststättenbetreiber und ihres Personals massiv bedroht.

DESWEGEN: STOPPT DAS RAUCHVERBOT !

Stoppt das  Sterben von Gaststätten und Eckkneipen! Lasst Euch nicht länger Eure Rechte entziehen und von Landtagsabgeordneten der Grünen und der SPD bevormunden. Wir gehen auf die Straße! Wer mitgehen möchte, der/die nehme an unserer zentralen NRW-Demo teil, die stattfindet, am

FREITAG, DEN 19. JULI 2013, 16.00 Uhr, Auftaktkundgebung vor dem SPD-Büro Heinrichsallee 52, Aachen! Es folgt ein Demonstrationszug quer durch die Innenstadt bis vor das Büro der GRÜNEN, Franzstraße 34. Hier wird die Abschlusskundgebung sein!

Weitere Info unter: http:// www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/ (Handy-Nr.: 017 19 16 14 93). Für die Initiative: M. Engelhardt & G. Bouge´, Freunder Landstr. 100, 52078 Aachen, im Juni/Juli 2013

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rauchverbot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu DEMO-AUFRUF FÜR DEN 19. JULI 2013 ZUM HERUNTERLADEN, AUSDRUCKEN UND WEITERVERTEILEN!

  1. maria bonn sagt:

    Danke werde mit euch weiter kämpfen versuche mit einigen Gästenund Wirte zu kommen.wir müssen gewinnen sonst gibt es ein aus führ uns.L.G. Maria Bonn Gaststätte-Küpper in 52372 Kreuzau-Winden Kelterstrasse.85.A

  2. Elke sagt:

    Was ihr für ein Theater macht wegen dem Nichtraucherschutzgesetz. Das geht mir echt so auf den Senkel. Ich habe in den ca. 30 Jahren, die ich schon so in Kneipen verbringe mich nie so aufgeregt wegen der Raucher, obwohl ich wirklich auch gerne mal ohne verquollene Augen und stinkende Klamotten nach Hause gekommen wär. Ich hab keine Partei gegründet und keine Petitionen unterschrieben und mich nicht dran gehalten mit der Rumheulerei so wie ihr das jetzt tut. Auch müßt ihr ach so toleranten Menschen doch mal daran denken, dass es für euch die Möglichkeit gibt, für die Dauer einer Zigarette vor die Tür zu gehen, während wir Nichtraucher uns höchstens überlegen können ganz zu Hause zu bleiben wenn es uns stört.

    • Manni Engelhardt sagt:

      Hallo Elke,
      Du hast scheinbar nicht begriffen, dass es bei diesem totalen Rauchverbot in NRW nicht nur um die Existenzvernichtung der Gastwirtinnen und Gastwirte geht und der Vernichtung von Brauchtum. Hier geht es in erster Linie um den Eingriff in die persönliche Freiheit der Bürgerinnen und Bürger des Landes NRW durch die GRÜNEN und die SPD! Bis zum 1. Mai 2013 hat sich jede und jeder von aus aussuchen können, ob er in eine Raucherkneipe oder in eine Nichtraucherkneipe gehen wollte. Dass Du die Raucherkneipen gewählt hast, wo Dich der Tabakqualm störte, verstehe ich dabei überhaupt nicht. Du hattest die Wahl und suchtest für Dich die Qual! Was soll ich denn als marathonlaufender Zigarrenraucher machen, der lediglich pafft und nicht über die Lunge qualmt. Soll ich mich 2 Stunden bei Wind und Wetter ausserhalb meiner ehemaligen Raucherkneipe oder meines Raucherclubs begeben?
      Wir demonstrieren gegen diesen antidemokratischen Akt der NRW-Landesregierung und der NRW-Landtagsmehrheit. An allen Ländergrenzen zu NRW müssen Schilder aufgestellt werden mit der Aufschrift:
      „HIER VERLASSEN SIE DEN DEMOKRATISCHEN SEKTOR DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND!“.
      Ich hoffe, dass Du Dir meine Worte durch den Kopf gehen lässt und am 19. Juli 2013 hier in Aachen mit gegen die Landesregierung von NRW demonstrierst. 🙂
      Mit Empfehlung Manni Engelhardt -Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.