APRIL 1976 „BLACK AND BLUE“ – VERÖFFENTLICHUNG!

Liebe Stonrinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

im April 1976 (vor 37 Jahren) veröffentlichte die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rockband aller Zeiten und des Universums das Album „BLACK AND BLUE“. Vielen von uns ist dies noch als das „schwärzeste Album“ der ROLLING STONES in Erinnerung, aber dazu später.

https://i.ytimg.com/vi/WQ4e46wiENM/maxresdefault.jpg

Zunächst aber wieder einige Daten und Fakten zur Scheibe:

LP, Rolling Stones Records WEA COC 59 106 (Europa)

Atlantic COC 79 104 (USA)

Studio: Musicland Studios, München gemeinsam mit dem M.R.U. in Rotterdam und Montreux

Produzent: The Glimmer Twins

Veröffentlichung in Deutschland, Großbritannien und USA

Gastmusiker: Billy Preston, Nicky Hopkins, Ian Stewart (allesamt Piano). Ollie E. Brown (Percussion), Wayne Perkins, Harvey Mandel (Gitarre).

Songs: Hot stuff (5:21)/Hand of fate (4:28)/Cherry oh baby (3:54)/Memory motel (7:06)/Hey Negrita (4:58)/Melody (4:58)/Fool to cry (5:02)/Crazy mama (4:32).

Es wurde von vielen von uns zwar das „schwärzeste Album“ genannt, aber die Stones bewiesen hier wieder einmal ihre musikalische Flexibilität und Vielseitigkeit. Denn neben der für die Stones typischen Rockmusik findet man auf diesem Album auch Raggae-, Blues-, Jazz- und Discoklänge. Viele von uns lehnten dieses Album zunächst ab. Im Laufe der Zeit lernten wir es dann durch oftmaliges Hören auch richtig zu schätzen.

Den  Song FOOL TO CRY, der übrigens am 22. April 1976, also zwei Tage nach der Veröffentlichung des Albums nur für Deutschland und Großbritannien als Auskoppelungs-Single (B-Seite CRAZY MAMA) herausgegeben wurde, habe ich Euch nachstehend den Song aus dem Englischen in das Deutsche –wenn auch sehr interpretativ-übersetzt und zum Schluss noch einen Video-Link dazu gepostet.

„Man weint nicht wegen so etwas

  1. Strophe

Wenn ich nach Hause komme, Baby

Und die ganze Nacht gearbeitet habe

Setze ich meine kleine Tochter auf mein Knie

Und sie sagt:  ´Vati, was fehlt dir bloß?´

Sie flüstert mir was Süßes in das Ohr

Willst du wissen, was sie sagt?

Sie sagt: ´Oh, Vati, wegen so etwas weint man doch nicht

Wegen so etwas weint man doch nicht

Was ist bloß mit dir?´

2. Strophe

Weißt du, ich habe eine Frau

Die lebt in einem Armenviertel

Manches Mal besuche ich die

Dann schiebe ich mit ihr eine schöne Nummer

Ich lege mein Haupt auf ihre Schulter

Sie sagt: ´Sprich dich aus´

Willst du wissen, was sie sagt?

Sie sagt: ´Oh, Vati, wegen so etwas weint man doch nicht

Wegen so etwas weint man doch nicht

Was ist bloß mit dir?

3. Strophe

Sie sagt:´Oooh, Vati, wegen so etwas weint man doch nicht

Oooh, Vati, wegen so etwas weint man doch nicht

Oooh, Vati, wegen so etwas weint man doch nicht´

4. Strophe

Selbst meine Freunde raten mir manchmal

Und tun dann so, als wäre ich schwer von Begriff

Willst Du wissen, was die sagen?

Sie sagen: ´Oh, Vati, wegen so etwas weint man doch nicht

Wegen so etwas weint man doch nicht

Was ist bloß mit Dir?´

5. Strophe

Ich mache mich lächerlich, Baby

Ich mache mich lächerlich, Baby

Ich mache mich richtig lächerlich

6. Strophe

Ich möchte dir sagen

Ich muss es dir sagen, Baby

Ich mache mich aber nur wegen dir lächerlich

Nur wegen dir, nur wegen dir

Nur wegen dir…“

Ich hoffe, dass mir die freie Übersetzung wieder einmal zu Eurer Zufriedenheit gelungen ist und möchte Euch abschließend den Klick auf das nachstehende Youtube-Video wärmstens empfehlen.

Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu APRIL 1976 „BLACK AND BLUE“ – VERÖFFENTLICHUNG!

  1. Pingback: Einige notwendige Ergänzungen zu “BLACK AND BLUE” (1976)! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  2. Pingback: Januar 1975: Vor 40 Jahren waren THE ROLLING STONES im “ROLL STONES MOBILE STUDIO”! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.