ROLLING STONES 1966: „BIG HITS (High tide and green grass)“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

im vergangenen Jahr haben wir sowohl am 11.04. als auch am 20.05. über die Herausgaben des Albums AFTERMATH, eine Super-LP der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums, berichtet. Die Rolling Stones hatten nämlich 1966 ein recht kreatives und produktives Jahr, wo sie etliche Singles und LPs veröffentlichten. Der nachstehende Link führt Euch nach dem Anklicken direkt auf die entsprechenden Artikel zu AFTERMATH: http://www.stones-club-aachen.de/?s=aftermath .

Heute nun wollen wir uns einmal mit der Herausgabe des LP-Sampler „BIG HITS (HIGH TIDE AND GREEN GRASS“ aus dem Jahre 1966 beschäftigten.

Zum ersten Mal wurde diese LP (Sampler) nur für den US-amerikanischen Markt am 25. März 1966 herausgegeben. Ich erhielt diese Scheibe am 20. April 1966 durch meinen US-amerikanischen Stones-Korrespondenzpartner per Luftpost.

Hier einige Daten und Fakten zur Scheibe:

London Records NPS 1

Produzent: Andrew Oldham / Impact Sound

Songs: (I can´t get no) Satisfaction (3:45)/The last time (3:35)/As tears go by (2:45)/Time is on my side (2:55)/It´s all over now (3:20)/Tell me (3:01)/19th nervous breakdown (3:55)/Heart of stone (2:47)/Get off of my cloud (2:52)/Not fade away (1:49)/Good times, bad times (2:30)/Play with fire (2:15).

Es war die erste BEST OF – Platte der Rolling Stones, nicht einmal drei Jahre nach deren erste Single – Veröffentlichung!

In Europa (Deutschland und Großbritannien) erschien diese LP erst am 14. November 1966, also 8 Monate nach der Veröffentlichung in den USA!

Aber die Stones wären nicht die Stones gewesen, wenn sie für Deutschland und Großbritannien keine unterschiedliche Songauswahl getroffen hätten.

Insoweit lohnt es sich hier, auch auf die Europa-Version dieser LP (Sampler) gesondert und detailliert einzugehen:.

Decca Records TXS 101

Teldec Decca 6.22159

Produzent: Andrew Oldham / Impact Sound

Songs: Have you seen your mother baby, standing in the shadow (2:33)/Paint it black (3:15)/It´s all over now (3:20)/The last time (3:35)/Heart of stone (2:47)/Not fade away (1:49)/Come on (1:50)/Satisfaction (3:45)/Get off of my cloud (2:52)/As tears go by (2:45)/19th nervous breakdown (3:55)/Lady Jane (3:06)/Time is on my side (2:55)/Little red rooster (3:03).

Im Gegensatz zur USA-Version, die lediglich 12 Songs enthielt, beinhaltete die europäische Version 2 Songs mehr, nämlich 14!

Ich schickte diese LP dann unverzüglich meinem US-amerikanischen Stones-Korrespondenzpartner zu, der mir damals ein „Klagelied“ darüber schrieb, dass die ROLLING STONES Europa doch bevorzugen würden, was aber objektiv in der Rückschau betrachtet, nicht stimmt.

Den Song HEART OF STONE möchte ich Euch an dieser Stelle einmal frei  in das Deutsche übersetzen, weil er auf beiden Versionen in guter Qualität gehört werden kann:

„HERZ AUS STEIN (alternativ: Steinernes Herz)

  1. Strophe

Ich kannte massenweise Mädels

Und habe sie alle zum Heulen gebracht

Weshalb frage ich mich immer noch

Hier kommt das kleine Ding

Ich sehe sie die Straße entlang schlendern

Sie ist schwer auf Wirkung bedacht

Mein Herz bricht sie mir aber nicht

Bricht sie mir nicht, bricht sie mir nicht

Mein Herz aus Stein (alternativ: steinernes Herz) bricht sie mir nicht

Oh nein nein  mein Herz aus Stein (alternativ: steinernes Herz)

2.Strophe

Was ist an ihr anders? Ich weiß es nicht

Obgleich ich alles versuche

Sie bekommt mich nicht zum Heulen

Trotzdem bricht sie mir nicht

Bricht mir nicht, bricht mir nicht

Mein Herz aus Stein (alternativ: steinernes Herz) bricht sie mir nicht

Oh nein nein mein Herz aus Stein (alternativ: steinernes Herz)

3. Strophe

Komme mir nicht ewig mit diesem Blick

Wenn du die Traurige spielst

Machst du mich nur glücklich

Hör mir zu, kleines Ding

Schlendere die Straße weiter entlang

In mir ist keine Liebe

Und dein Typ bin ich nicht

Du brichst mir nicht, brichst mir nicht

Mein Herz aus Stein  (alternativ: steinernes Herz) brichst Du nicht

Oh nein nein

Mein Herz aus Stein (alternativ: steinernes Herz) brichst du nicht“

Ich hoffe sehr, dass Euch meine freie und etwas interpretative Übersetzung dieses Songs gefällt,

Nachstehend habe ich Euch noch als kleines Bonbon ein Video zum Song mit gepostet. Ich wünschen viel Spaß beim Hören und Betrachten und verbleibe

mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.