PRESSESTIMMEN ZU UNSERER II. VERANSTALTUNG GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepages,

am gestrigen Tage haben wir ja über die Ergebnisse unserer II. Veranstaltung gegen das Änderungsgesetz zum Nichtraucherschutzgesetz des Landes NRW auf unseren beiden Homepages sehr ausführlich berichtet (http://www.stones-club-aachen.de/2013/03/26/ergebnisse-der-ii-veranstaltung-gegen-das-totale-rauchverbot-in-nrw/) . Heute nun findet Ihr beim Anklicken des nachstehenden Links die erste Pressereaktion aus den Stolberger Nachrichten und der Stolberger Zeitung, die wir zu Eurer Information sehr gerne auf unsere beiden Homepages gepostet haben.Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Mit stonigen und kollegialen Grüßen Manni Engelhardt –Club-Manager- & -AK-Koordinator-: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/der-kneipenrauch-zieht-in-richtung-strassburg-1.545895

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse, Rauchverbot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu PRESSESTIMMEN ZU UNSERER II. VERANSTALTUNG GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW

  1. Nadine sagt:

    Hallo Manni,

    vielleicht eine gute Idee, sich mit dieser Initiative kurzzuschließen?
    http://www.business-on.de/muenster/raucher-kneipen-sollen-bleiben-wirte-planen-volksbegehren-gegen-das-strikte-rauchverbot-_id1916.html

    Je mehr an einem Strang ziehen, desto wirkungsvoller…
    Aus vielen kleinen “Brandnestern” ein loderndes Feuer machen.

    Gruß
    Nadine

  2. Manni Engelhardt sagt:

    Hallo Nadine,

    sicherlich eine interessante Sache, die ich für unterstützenswert halte. Aber nach der Landesverfassung von NRW ist ein rechtlich relevantes Volksbegehren wohl nicht vorgesehen.
    Jedenfalls ist der Versuch dazu ja nicht strafbar. 🙂

    LG Manni Engelhardt -Club-Manager-

  3. Pingback: STONES-CLUB AC/STOLBERG: Club News vom 15. April 2013 | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.