LISA FISCHER UND THE ROLLING STONES

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

immer wieder werden wir darum gebeten, einmal etwas zu Lisa Fischer auf unserer Club-Homepage zu veröffentlichen. Heute nun findet der Unterzeichner endlich auch einmal die Zeit und die Muße, etwas über Lisa Fischer zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage zu posten.

Lisa Fischer wurde am 1. Dezember 1958 in Brooklyn (New York) geboren.

Sie ist eine ausgezeichnete R&B-Sängerin und kam mit dem Hit „HOW CAN I EASE THE PAIN“ 1991 in den USA ganz groß raus.

1992 gewann sie mit dem Album „SO INTENSE“ einen Grammy Award als beste weibliche R&B-Sängerin!

Seit jetzt fast 23 Jahren ist sie Backgroundsängerin bei der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums. Mittlerweile genießt sie innerhalb der Stones-Fans große Anerkennung und hat sozusagen einen eigenen „Lisa-Fischer-Stones-Fan-Club“.

Mit den Rolling Stones ging sie 1989 auf Steel Wheels – Tour.

Danach folgten:

1991 Flashpoint (Live-Album),

1994 Voodoo Lounge – World-Tour,

1995 Stripped (Live-Album),

1997 Bridges to Babylon – World-Tour,

1998 No Security (Live-Album),

2002 Forty Licks – World-Tour,

2003 Four Flicks (4-DVD-Set),

2004 Live Licks (Live-Album),

2005 A Bigger Bang – World-Tour,

2007 The Bigger Bang (4-DVD-Set),

2008 Shine a Light (Kinofilm von Martin Scorsese/auch als DVD erschienen).

Die Prognose des Unterzeichners lautet: „Wir werden weitere Stones-Live-Auftritte mit Lisa Fischer erleben dürfen, sehr wahrscheinlich noch dieses Jahr!“

Nachstehend habe ich Euch einen Link mit gepostet, der nach dem Anklicken sowohl Lisa als auch Mick in einer affengeilen Pose zeigt, die ich Euch keinesfalls vorenthalten wollte. Wünsche Euch viel Spaß beim Betrachten und verbleibe, wie immer,

mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-http://1.2.3.11/bmi/i100.photobucket.com/albums/m24/Dandelion1812/2003MickLisa.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu LISA FISCHER UND THE ROLLING STONES

  1. Hunziker Peter sagt:

    Eigentlich schade, dass weder das Foto von Liza mit Jagger, noch die interessanten Videos zu öffnen sind (weil „Private Videos“). Könnt ihr mir weiter helfen?

    Gruss

    pit

  2. Manni Engelhardt sagt:

    Hallo Pit,
    der Video-Link lässt sich hier und bei anderen Usern nach Rücksprache nach dem Klick auf den entsprechenden Link problemlos öffenen. Scheint dann doch eher ein Problem mit Deinem Rechner zu bestehen.
    Da weiss ich leider kleinen Rat!
    Sade… 🙂 Mit stoned Gruß Manni Engelhardt -Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.