SAT1 und RTL berichten zu unserem Vortag gegen das Änderungsgesetz zum Nichtraucherschutzgesetz

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepages,

die Medienberichte über unsere Aktion (Bundesverfassungsgerichtsbeschwerde) reißen einfach nicht ab (http://www.stones-club-aachen.de/2013/01/21/weitere-berichterstattung-zu-unserer-bundesverfassungsgerichtsbeschwerde/)

Am Mittwoch, den 23. Januar 2013 strahlten die TV-Sender SAT 1 und RTL ihre Berichterstattungen über unsere Bundesverfassungsgerichtsbeschwerde gegen das Änderungsgesetz zum Nichtraucherschutzgesetz in NRW aus, das am 1. Mai 2013 in Kraft treten soll.

Wir haben Euch nachstehend die entsprechenden Video-Links gepostet, die Euch nach dem Anklicken in direkt in die Nachrichtensendungen führen.

http://www.sat1nrw.de/Archiv/Gegen-das-Nichtraucherschutzgesetz/441d8045/

http://rtl-now.de/rtl-west.php?player=1&play_now=1 (Sendung vom 23. Januar, der Beitrag startet bei 17:08)

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören und Sehen.

Mit stoned und kollegialen Grüßen Euer Manni Engelhardt –AK-Koordinator- & -Stones-Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Rauchverbot veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu SAT1 und RTL berichten zu unserem Vortag gegen das Änderungsgesetz zum Nichtraucherschutzgesetz

  1. Rolf Schwartz sagt:

    Hallo zusammen Ihr Raucher. Ich bin zwar seit einigen Jahren Nichtraucher, finde es aber unerhöert, das man eine solche Hetzjagd veranstaltet. Ich möchte hierzu anmerken, das geraden kleine von Inhabern gführte Kneipen hier besonders betroffen sind. Es ist meiner Meinung nach die Enteignung von Eigentum wenn man im eigenen Hause nicht mehr bestimmen kann was erlaubt ist oder nicht. In der Kneipe meiner Schwiegereltern gastiert der älteste Rauchclub der Welt. Das sind heute die einzigsten Kunden die meine Schwiegereltern noch haben. Weil alle die Nichtraucher die jetzt ja in Kneipen gehen können und für die dieses Verbot gemacht wurde Strömen derzeit ja so stark in die Kneipen das die Eingänge verstopft sein müssen. Ich hoffe Ihr habt erfolg, auch wenn das viel Kneipen und Festzelte zu Brauchtumszwecken nicht mehr retten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.