August 1973: „Goats Head Soup“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Clubmitglieder, liebe Club-Freundinnen und Club-Freunde, die Ihr regelmässig unsere Homepage besucht,

im August 1973, also vor 39 Jahren, brachte die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums die LP „GOATS HEAD SOUP“ heraus.

Die Veröffentlichung dieser LP veranlasst uns heute wieder einmal dazu, in die „HISTORIENKISTE DER ROLLING STONES“ zu greifen und einen Artikel über diese Scheibe zu schreiben.

Hier wieder einige Daten und Fakten dazu:

LP, Rolling Stones Records WEA COC 59101 (EUROPA)
Atlantic COC 59101 (USA)
Studio: Dynamic Sound Studios, Kingston/Jamaica
Produzent: Jimmy Miller
Veröffentlicht: GB, USA und Deutschland

Gastmusiker: Nicky Hopkins, Billy Preston, Ian („Stu“) Stewart (Piano) , Bobby Keys, Jim Horn (Saxophon), Chuck Finley (Trompete), Jimmy Miller (Percussione fantastico –Anmerkung des Unterzeichners).

Songs: Dancing with Mr. D (4:52) / 100 years ago (4:00) / Coming down again (5:55) / Heartbreaker (3:27) / Angie (4:31) / Silver train (4:25) / Hide your love (4:10) / Winter (5:30) / Can yuo hear the music (5:32) / Star star (4:25).

Leute, es war seinerzeit eines der umstrittensten Alben unserer ALLERGRÖSSTEN! Es glich etwas der Scheibe „STICKY FINGERS“, war jedoch unter uns als Fans, wie wir feststellten, nicht vergleichbar.

Beinahe wäre die Scheibe nicht erschienen, was wir ja noch von „BEGGARS BANQUET“ kannten.

Die Vertriebsfirma hatte sich geweigert, den Song mit ursprünglicher Text „STARFUCKER“, der dann in „STAR STAR“ umgewandelt worden war, zu veröffentlichen!

Die Jungs wandelten den Text um, und mischten den angeblich zu „PORNOGRAPHISCHEN TEXT“ auf der USA-Fassung über.

Der Single-Hit „ANGIE“ der bereits Mitte August 1973 erschienen war, sollte nicht auf dem Album erscheinen.

Aber die ROLLING STONES setzten sich hier durch und veröffentlichten diesen Song auf der LP mit!

Ich weiß noch genau, wie sich unter uns die Diskussion über „ANGIE“ entfesselte. Einige wandten sich von den Stones ob dieses Songs ab! Andere wurden ob dieses Songs als neue Fans gewonnen. Heute wissen wir alle, dass das richtig war, oder???

Nachstehend haben wir Euch zweie Videos aus dem Album zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme mitgepostet . Hört einfach mal rein:

Ich wünsche Euch viel Spaß dabei, und verbleibe mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu August 1973: „Goats Head Soup“

  1. Manfred Engelhardt sagt:

    Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freunde unserer Club-Homepage,
    wie Ihr bei einem Klick auf den Video-Link sicherlich festgestellt habt, ist dieser gelöscht worden, weil Youtube hierzu gezwungen worden war. Ich möchte Euch hier einen Ersatzlink durch diesen Kommentar auf unsere Homepage posten, nach dessen Anklicken Ihr den Song „WINTER“ aufrufen könnt. Wünsche Euch viel Spaß beim Hören 🙂 und Betrachten :-). Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt -Club-Manager-
    http://www.youtube.com/watch?v=frt_f0eP_Hs

  2. Pingback: Zum 40. Geburtstag von “ANGIE” eine Ergänzung: | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  3. Pingback: OKTOBER 1974: LP “It´s only rock´n roll” kommt auf den Markt! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  4. Pingback: x | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.