August 1971

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

im Monat August 1971, also vor 41 Jahren, gab es für die älteren Fans der allerbesten, allergrößten und heute dienstältesten Rock-Band aller Zeiten und des Universums ein Ereignis von Bedeutung.

Die Rolling Stones veröffentlichten über ihre Rolling Stones Rcords die erste Platte, die nicht von ihnen selbst stammte!

Die Scheibe ist mit „THE LONDON HOWLIN´ WOLF SESSION“ betitelt. Sie beinhaltete Aufnahmen einer Studiosession, bei der Bill Wyman, Eric Clapton, Steve Winwood, Ian Stewart, Charlie Watts und Howlin´ Wolf mitwirkten.

Ich hatte diese Platte in meinem Besitz, kann sie aber heute nicht mehr finden. Aber irgendwo wird sie von mir unbewusst noch in meinem Haus bevorratet. Werde gelegentlich noch einmal meine Plattensammlung auf den Kopf stellen, um dieses gute Stück wieder in meinen Händen halten zu können.

Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.