20. Juli 1970: „Street Fighting Man“

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

heute vor 42 Jahren (20. Juli 1970) brachte die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums die „Wiederveröffentlichung“ von Street fighting man heraus. Wer weiß das nicht von den „waschechten“ Stonerinnen und Stonern?

Ich nehme diesen Jahrestag zum Anlass, wieder einige Daten und Fakten zur Scheibe zu nennen:

Single mit der B-Seite Surprise, surprise (2:32) / A-Seite (3:10)
Decca Records F 13203
Studio: Regent Sound Studio und Olympic Studios, London
Produzent: Andrew Loog Oldham / Impact Sound, Jimmy Miller
Veröffentlicht nur in GB.

Da es sich um eine „Wiederveröffentlichung“ handelte, musste auf der B-Seite eine „Zugnummer“. Der B-Seiten-Song war bis dahin nur auf einem Decca-Sampler mit verschiedenen Interpreten erhältlich („Fourteen“ 1964).

Nachstehend habe ich Euch einen Video-Link mit posten lassen, der Mick Jagger beim Performing von Street fighting man zeigt. Es handelt sich um ein sogenanntes „rare video“.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hören und Betrachten des Videos und verbleibe mit stoned Grüßen Euer

Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 20. Juli 1970: „Street Fighting Man“

  1. Pingback: AUGUST 1968: “STREET FIGHTING MAN” kommt auf den Markt! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

  2. Pingback: November 1971: Stones bringen die 2. Wiederveröffentlichung von “STREET FIGHTING MAN” auf den Deutschen Musikmarkt heraus! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.