Juni 1982

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Club-Homepage,

einer der arbeitsreichsten Monate der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rock-Band aller Zeiten und des Universums war der Monat Juni 1982!

Ich möchte diesen Monat Juni 1982 in einer Rückschau wie nachstehend belichten, um das Arbeitspensum der ROLLING STONES vor exakt 30 Jahren einmal aufzuzeigen:

1. Juni 1982: Veröffentlichung der LP „STILL LIFE“, Rolling Stones Records EMI 1 C 086-64804 (Europa), Atlantic COC 39113 (USA), Produzent: The Glimmer Twins, Veröffentlicht: Deutschland, GB und USA, Songs: Intro (0:27)/Under my thumb (3:59)/Let´s spend the night togetherb (3:48)/Shattered (4:03)/Twenty flight rock (1:45)/Going to a go go (2:59)/Let me go (3:35)/Time is on my side (3:37)/Imagination (5:11)/Sart me up (4:00)/Satisfaction (4:12)/Outro 0:44).

Rechtzeitig zum Start der ersten Europa – Tour seit sechs Jahren kam diese LP auf den Markt. Aufgenommen wurde sie bei der vorausgegangenen USA-Tour.

2. Die Stones starten die Europa-Tour im Feyenoord Stadion in Rotterdam. Die Stones benutzten hier zwei Bühnen. Während auf einer gespielt wird, wird die nächste schon aufgebaut. Ein Prinzip, dass sich bis heute zu bewährt hat. Stetig wurden die Bühnen ab diesem Zeitpunkt gigantischer. Einige damalige Maße:

Jede Bühne war 80 Meter lang und 30 Meter breit, mit zwei 15 Meter hohen Lautsprechertürmen an den Seiten. 27 Sattelschlepper transportierten das Bühnenmaterial. Für den Bühnenaufbau wurden 140 Facharbeiter benötigt. Die Tourkosten beliefen sich auf 8 Millionen D-Mark. Die Einnahmen wurden auf ca. 75 Millionen D-Mark geschätzt.

3. Am 03. Juni 1982 ibt es in einem kleinen Club in Den Haag eine Jam Session mit Georg Thorogood und seinen Destroyers, Mick Jagger, Bobby Keys und Ian Stewart.

4. Am 10. Juni findest das 1. von 2 Konzerten im Münchener Olympiastadion statt. Dort sind 78.000 Zuschauer anwesend.

5. Am 25./26. Juni 1982 finden die berühmten Konzerte im Wembley Stadium in London statt, die von der BBC gefilmt werden. Ausschnitte dieser Konzerte wurden später im britischen TV ausgestrahlt.

6. Zwischen den einzelnen Konzerten brachten die Stones zwei Singles heraus:

„GOING TO A GO GO (live) und B-Seite „BEAST OF BURDON“ (live)

Rolling Stones Records Atlantic RS 21301 (USA), EMI 1 C 006-, Produzent: The Glimmer Twins, Veröffentlicht: USA, GB und Deutschland.

Die A-Seite stellte eine Auskoppelung vom neuesten LIVE-Album dar. Eine LIVE-Version von „BEAST OF BURDON“ war bis zu diesem Zeitpunkt nicht erhältlich.

Für Europa gab es diese Single dann noch einmal gesondert (gleiche Songs mit gleichen Laufzeiten) als MS, Rolling Stones Records EMI 1 A 052-64820. Sie wurde jedoch auch wieder in USA, GB und Deutschland veröffentlicht.

Nachstehend habe ich Euch zwei Fotos von der Europa-Tour 1982 mit posten lassen, die die Band beim Opener und beim Schlusskonzert zeigen. Zur Tour selbst wird es demnächst auf unserer Homepage einen gesonderten Artikel geben.

Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.