12. Mai 1978: Time Waits for No One

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

morgen, Samstag, den 12. Mai 2012 ist es auf den Tag genau 43 Jahre her, dass die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums die LP (Sampler) „TIME WAITS FOR NO ONE“ auf den Markt brachte.

Ich nehme dies wiederum zum Anlass, einige Daten und Fakten zu dieser Scheibe bekanntzugeben.

LP (Sampler), Rolling Stones Records WEA
COC 59 107
Produzent: The Glimmer Twins, Jimmy Miller
Veröffentlicht: Deutschland und GB

Songs: Time waits for no one (6:31) / Bitch (3:42) / All down the line (3:50) / Dancing with Mr. D (4:52) / Angie (4:32) / Star star (4:25) / If you can´t rock me – Get off of my cloud -live- (5:00) / Hand of fate (4:28) / Crazy mama (4:32) / Fool to cry (5:02).

Diese Scheibe war der zweite Sampler der ROLLING STONES auf dem eigenen Label, der nur in Europa veröffentlicht worden ist, um den Vertrag mit WEA Records zu erfüllen.

Nachstehend habe ich Euch einen Link zum Stones-Treff legen lassen, der Euch weitere Informationen zu dieser hervorragenden Scheibe bietet, die zwischenzeitlich auch außerhalb Europas ihre Veröffentlichung gefunden hat.

http://www.stonestreff.com/treff/board922-rolling-stones-discographie-printworld/board23-street-fighting-mans-rolling-stones-discographie/board926-sfms-discographie-rolling-stones-solo-vinyl/board25-the-rolling-stones-lp/3054-1979-05-mai-time-waits-for-no-one/

Den an sich unter uns „Waschechten“ umstrittensten Song der Stones, die diesen für meine Begriffe ganz bewusst in dieses Album aufgenommen hatten, ist „ANGIE“ und den will ich hier abschließend für Euch aus dem Englischen in das Deutsche übersetzen:

ANGIE

1. Strophe

Oh Angie, oh Angie, wann verziehen sich die dunklen Wolken
Angie, Angie, wo werden wir noch landen
Die Liebe bringt nichts mehr und wir sind auch pleite
Du kannst nicht sagen, wir wären gut bedient
Angie, Angie, Angie, du kannst nicht sagen, wir hätten es nicht versucht

2. Strophe

Angie, du bist schön, aber es ist an der Zeit, auf Wiedersehen zu sagen
Angie, noch liebe ich dich, erinnere dich an die Nächte voller Tränen
Alle unsere schönen Träume sind verflogen
Lasse mich in dein Ohr flüstern
Angie, Angie, wo werden wir noch landen

3. Strophe

Oh Angie, weine doch nicht, deine Küsse schmecken noch so gut
Ich hasse diese Traurigkeit in deinen Augen Angie, Angie, es wird Zeit, auf Wiedersehen zu sagen

4. Strophe

Die Liebe bringt nichts mehr, und wir sind auch pleite
Aber Angie, noch liebe ich Dich, Baby, wohin ich schaue, sehe ich Deine Augen
Es gibt keine Frau, die an dich herankann, mach schon, Baby, trockne deine Tränen

5. Strophe

Angie, Angie, es ist gut noch zu leben
Angie, Angie, man kann nicht sagen, wir hätten es nicht versucht.“

Ich hoffe, dass meine freie Übersetzung Euren Gefallen findet, und verbleibe für heute mit stoned Grüßen

Euer Manni Engelhardt -Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 12. Mai 1978: Time Waits for No One

  1. Manfred Engelhardt sagt:

    Liebe Stonerinnen und Stoner,
    habe mir passend zum Artikel noch ein Video zu „ANGIE“ herausgesucht, dass ich in Ergänzung zum Artikel für Euch per nachstehendem Link unter Kommentare auf unsere Homepage gepostet habe. Klickt diesen Link ruhig an; denn dann könnt Ihr eine wunderbare Version von „ANGIE“ hören und sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=MtRGBLHSLhw Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt -Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.