Dankesschreiben der Hazienda Arche Noah

Liebe Stonerinnen und Stoner,

am Wochenende erreichte uns das Dankschreiben der Hazienda Arche Noah zu unserem Benefizkonzert vom 30. April 2012 (http://www.stones-club-aachen.de/2012/05/02/bericht-uber-das-benefizkonzert -fur-die-hazienda-arche-noah/) für die krebskranken Kinder. Auf der Hazienda Arche Noah (www.hazienda-arche-noh.de) werden die betroffenen Kinder liebevoll und fürsorglich durch die Rocker und Biker gegen Krebs betreut. Umso mehr hat uns jetzt das Dankschreiben des Leines, der Jenny und des gesamten Arche Noah Teams gefreut, die sich für das Sammlungsergebnis, das auf unserem Benefizkonzert, welches wir mit unserer clubeigenen Band, der großartigen „AC-REWIND“, und dem Gastsänger Günther Grothaus („Mick Jagger“ der „STICKY FINGERS“), sowie mit dem „BRANDER BISTRO“ erzielt wurde, bedankt haben.

Wir werden nunmehr als Club-Präsidium mit unserem jüngsten Club-Mitglied, Robin Heeren (7 Jahre), das Frühlingsfest der Arche Noah am 19. Mai 2012 besuchen, wo unsere clubeigene Band „AC-REWIND“ noch einmal kostenfrei für die Arche Noah auftreten wird. Nachstehend haben wir das Dankschreiben der HAZIENDA ARCHE NOAH zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme vollinhaltlich auf unsere Homepage gepostet.

Für das Club-Präsidium Manni Engelhardt -Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dankesschreiben der Hazienda Arche Noah

  1. MarioKollek sagt:

    Hatte eigendlich gedacht das man sich im Dankesschreiben an den Club auch mal bei der Band bedankt hätte !!!!!!! Na ja

  2. Manfred Engelhardt sagt:

    Hallo Mario,
    ich denke, dass Du das dem Leines und der Jenny selbst sagen sollst. Die sind davon ausgegangen, dass die „clubeigene Band“ AC-REWIND Bestandteil des Clubs ist.
    Der Veranstalter war der Club und nicht die Band, die von Club dafür gedankt worden ist. Die Wirtin Monika vom Bistro ist auch nicht separat genannt worden und der Günther Grothaus auch nicht. Also, was soll´ s ? 🙂
    Gruß
    Manni Engelhardt -Club-Manager-

    • MarioKollek sagt:

      Hallo Manfred habe das so auch nicht gemeint, sollte es doch etwas komisch rübergekommen sei endschuldige ich mich dafür .LG Mario

  3. Werner Gorressen sagt:

    Lieber Mario,lieber Manni,
    ein dickes Dankeschön haben wie am Tag des Konzertes auch schon bekommen von Lines.Das Dankesschreiben ist an den Mitgliedern des Clubs allgemein gerichtet und damit auch an die Clubband AC-Rewind.
    Liebe Grüsse
    Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.