Die „Sticky Fingers“ im Fernsehen!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

unsere clubassoziierte Rolling-Stones-Tribute-Band „STICKY FINGERS“ (Die Allerbesten in Deutschlands Westen!), deren Sänger Günther Grothaus noch am 30. April 2012 beim Benefizkonzert unseres Clubs mit unserer clubeigenen Band „AC-REWIND“ ein hervorragendes Konzert im Brander Bistro mitgestaltet hat, sind nunmehr auf RTL 2 zu sehen und zu hören.

Der Fernsehsender RTL 2 veranstaltet nämlich eine mehrteilige Sendereihe namens „MY NAME IS“, in der nur Tribute – Musiker auftreten. Diese treten in 4 Runden gegeneinander an, und jedes Mal kommen nur die besten weiter, so dass immer weniger übrigbleiben. Von diesen 4 Runden werden die dritte und die vierte Runde im Fernsehen übertragen und auf mehrere Sendungen verteilt.

Die „STICKY FINGERS“ nehmen dabei auch teil und haben Runde 1 und 2 schon gewonnen, wozu das Club-Präsidium recht herzlich gratuliert.

Jetzt folgt irgendwann der TV – Auftritt! Voraussichtlich am nächsten Montag, den 07.05.2012, wo dann ab 21.15 Uhr die nächste Folge ausgestrahlt wird. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass unsere Jungs dann auf dem Bildschirm zu sehen sind; denn bei den schon gelaufenen Ausstrahlungen wurden andere Acts der „STICKY FINGERS“ gezeigt und das Beste kommt ja bekanntermaßen immer zum Schluss!

Die eigenen Eindrücke und Erlebnisse bei dieser „Ausscheidungsschlacht“ bei RTL haben die Jungs in einem „MY NAME IS – day by day / Tagebuch“ festgehalten und versenden es in mehreren Folgen als E-Mail-Anhang. Weiteres könnt Ihr nach dem Klick auf den Link www.sticky-fingers.biz erfahren.

Wir drücken den Jungs alle unsere Daumen und werden über diese tolle Sache weiter berichten.

Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.