Club-News vom 26. April 2012

52078 AACHEN, DEN 26. APRIL 2012

www.stones-club-aachen.de

Frage: „Wie heißt der Boss der Rolling Stones?“ Antwort: „Mick Jagger!“ (Robin Heeren 7 Jahre und jüngstes Clubmitglied beim 2. HOTA-BALL am 25. Februar 2012).

Und diesem Boss der Rolling Stones wurde 1970 im SPEIGEL-INTERVIEW folgende Frage gestellt:

„Sie sind britischer Staatsbürger. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch?“

Antwort des Mick: „Nein ich wähle nicht. Ich würde meine Stimme abgeben, wenn etwas zur Wahl stünde. Aber es gibt keine Wahl; es ist, als wähle man zwischen Kinderlähmung und Krebs.“

DER ROLLING STONES – CLUB AACHEN/STOLBERG INFORMIERT:

Liebe Rock-, Blues- und Beatfans,

hier wieder die Club-News zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme:

1.:

Wie bereits mehrfach bekannt gegeben worden ist, findet ja am 30. März 2012, „BRANDER BISTRO“, Trierer Str. 801, 52078 Aachen-Brand das Benefizkonzert des Rolling Stones – Club Aachen/Stolberg statt, wie Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link noch einmal aufrufen könnt: http://www.stones-club-aachen.de/veranstaltungen/30-april-2012-benefizkonzert-acrewind/ .

Nunmehr hat zu diesem Benefizkonzert am 11. April 2012 im „BRANDER BISTRO“ -im Beisein der Bistro-Chefin Monika Bouge´- die cluböffentliche Pressekonferenz stattgefunden. Die entsprechende Resonanz in den Aachener Zeitungen war sehr gut, wie Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link erfahren könnt: http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/16/benefizkonzert-für-die-hazienda- arche-noah/ . Einen Hinweis in der SUPER-MITTWOCH vom 11. April 2012, der am Tage der Pressekonferenz erschienen war, findet Ihr nach dem Klick auf den entsprechenden Link http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/12/neues-album/. Das gesamte Clubpräsidium freut sich nunmehr sehr auf den 2. Öffentlichen Auftritt seiner clubeigenen Band „AC-REWIND“ und auf Günther Grothaus, dem „MICK JAGGER“ der allerbesten Rolling Stones – Tribut – Band in Deutschlands Westen, der clubassoziierten „STICKY FINGERS“, der dort als Gastsänger mit on Stage sein. Wie bereits berichtet werden unser Club-Videonist, Jürgen Langer, und unser Club-Fotograf, Ralph Quarten, auch hier wieder wunderschöne Fotos und einen Super-Video-Dreh machen, die dann unverzüglich auf unsere Club-Homepage gepostet werden.

2.:

Über die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums wird ein dokumentarischer Spielfilm gedreht („EXILE ON MAIN STREET“). Dieser wird anlässlich des 12. Mai 2012, dem 40. Jahrestag des Albums der Rolling Stones gedreht, und wird eine Hommage an die Band und deren Album „EXILE ON MAIN STREET“ sein. Mehr dazu erfahrt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link, der Euch unseren Artikel zu diesem „BIO-PIC“ öffnet: http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/26/bio-pic-zu-exile-on-main-street/.

Desweiteren werden die Rolling Stones anlässlich des entsprechenden Thementages am 1. Mai 2012und dem Film „SOME GIRLS“ auf dem Fernsehsender 3SAT zu sehen sein. Nähere Informationen erhaltet Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Links: http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/23/the-rolling-stones-auf-3sat-1-mai-2012/

3.:

Termine unserer kommenden Cluböffentlichen Präsidiumssitzungen:

Mittwoch, den 02. Mai 2012, 19.00 Uhr, Gaststätte „ZUR BARRIERE“ Konrad-Adenauer-Str. 184, Stolberg-Büsbach;

Mittwoch, den 09. Mai 2012, 19.00 Uhr, Bistro „KIEK IN“, Bischofstraße 43, Stolberg-Büsbach;

Mittwoch den 16. Mai 2012, 19.00 Uhr, „BRANDER BISTRO“, Trierer Str. 801, Aachen-Brand;

Mittwoch, den 23. Mai 2012, 19.00 Uhr, Gaststätte „ZUR BARRIERE“;

Mittwoch, den 30. Mai 2012, 19.00 Uhr, Gaststätte „FREUNDER ECK“, Freunder Landstr. 65, AC-Brand.

4.:

CLUB-MITGLIEDER-ÖFFENTLICH (STANDARD-WIEDERHOLUNG!)

Dienstag, den 18. Mai 2012, 18.00 Uhr, findet das erste Vorbesprechungstreffen, wie wir bereits berichteten, zu unserem für den 17. November 2012 geplanten „ROCK ´N´ROLL – CIRCUS / BEATLES MEETS STONES / 2. NEUAUFLEGE“ in der „KAPPERTZHÖLLE“ (Saalbau Rothe Erde, Hüttenstraße 45 – 47, Aachen-Rothe Erde) statt. Wir werden hierüber dann fortlaufend berichten. Zu diesem geplanten Megaevent gibt es bereits –aktueller Stand- 46 Ticketvorbestellungen, obwohl die Tickets dazu noch gar nicht gedruckt sind, bzw. gedruckt sein können J!

ZUSATZMITTEILUNG: Julian Dawson (www.juliandawson.com) ist angefragt, ob er in der „KAPPERTHÖLLE“ am 17. November 2012 wieder dabei sein möchte? Auf die Antwort dürfen wir gespannt sein!

5.:

Pasquale Schimmer hat um folgende Veröffentlichung bei unseren NEWS gebeten:

„Lieber Manni, liebes Club-Präsidium, liebe Clubmitglieder des Rolling Stones – Club – Aachen/Stolberg. Ich wohne sehr ländlich in der Eifel und erfahre über Eure Clubveranstaltungen regelmäßig etwas durch meine Besuche auf der Club-Website. Es wäre allerdings wichtig, dass wir, die Rolling Stones – Fans aus dem Eifelraum, auch die Möglichkeit einer Ticketvorverkaufsstelle z. B. zentral in Monschau bekommen könnten?…“

Vielleicht wird es uns möglich sein, schon im Vorfeld des Ticket-Verkaufes für den „ROCK AND ROLL –CIRCUS/BEATLES MEETS ROLLING STONES/II. NEUAUFLAGE“, der ab Mitte/Ende Mai 2012 beginnt, (MEGA-EVENT am 17. November 2012 in der „KAPPERTZHÖLLE“) in Monschau oder Kalterherberg eine Vorverkaufsstelle einzurichten. Wenn es Club-Mitglieder in diesem Bereich gibt, die ein Geschäft (Bäckerei, Restaurant, Gaststätte, Tankstelle, Cafe etc.) betreiben, und gegen ein Ehrenticket den Vorverkauf in diesem ländlichen Raum für den Club kostenfrei tätigen wollen, so wird hiermit höflich um Rückantwort gebeten.

WEITERE NEWS WERDEN FOLGEN! AKTUELLES WIRD ABER AUCH STÄNDIG AUF UNSERE HOMEPAGE www.stones-club-aachen.de GEPOSTET! Der Klick auf den Link lohnt sich also!

Einen SUPER-TAG und eine angenehme Restwoche wünschend und mit stoned Grüßen

EUER

Manni Engelhardt
-Rolling Stones – Club – Manager AC/Stolberg-
Freunder Landstr. 100
52078 Aachen
Handy-Nr.: 01719161493

Dieser Beitrag wurde unter STONES-CLUB-NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Club-News vom 26. April 2012

  1. Manfred Engelhardt sagt:

    Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Empfängerinnen und Empfänger unserer Club-News,
    bei der heutigen Club-News-Mitteilung ist mir unter Punkt 4. ein Datumsfehler unterlaufen. Wir treffen uns am Dienstag, den 15. Mai 2012, 18.00 Uhr, in der „KAPPERZTHÖLLE“ (Saalbau Rothe-Erde) zur cluböffentlichen Vorbesprechung mit den bis dahin feststehenden Bands allesamt. Dienstag, den 18. Mai 2012 gibt es nicht :-)! Ich bitte herzlich darum, mir diesen Datumsirrtum nachzusehen.
    Lieben Dank und mit stoned Grüßen Eurer Manni Engelhardt -Club-Manager-

  2. Bernd Diemer sagt:

    Hallo Manni hier schreibt der „Neu-Ostfriese“ ist es wirklich mick der boss?? hat keith und auch charlie nicht den größten beitrag als komponisten der genialen musik für den boss beigesteuert? ich weis nicht in den 60er und 70er wahr doch keith der musikalische kopf und ist es heute noch. den text zu keith genialen musikeinfällen hätte evtl. auch peter maffey schreiben können(wirklich nur ein scherz) mick hat doch nur (natürlich genial mundharmonika gespielt) für mich war die gitarre in seinen händen nur ein instrument damit er mal verschnaufpause von seiner show hatte (die natürlich bis zum letzten konzert 2006) genial war. für mich neben michael jackson einer der größten entertainer. ich hoffe ich sehe sie nochmal wieder. die geplante tour für 2012 ist ja abgesagt ich hoffe auf 2013 halte mich auf dem laufenden. liebe grüsse der alte RS-Fan BERND

    • Manfred Engelhardt sagt:

      Hallo Bernd,
      besten Dank für Deinen netten Kommentar.
      Ich teile die darin enthaltene Auffassung, dass Mick die wenigsten Instrumente gespielt hat. Aber an der Vielzahl der Instrumente, die jemand spielt oder spielen kann, macht sich weder der Frontmann, noch der Bandleader („BOSS“) einer Band fest. Fest steht, dass Mick Jagger glasklar Brian Jones, der sich in den frühen Jahren oftmals musikalisch in den Vordergrund schob, ausgebootet hatte. Mick war es dann auch, der massgeblich dafür Sorge getragen hatte, dass Andrew Oldham als Stones-Manager „verjagt“ worden ist, weil er die Jungs finanziell beschissen hatte. Danach nahm Mick auch den Platz des Bandmangers ein. Seit dem ist er nicht nur Frontmann und Bandleader, sondern für mich -und auch für unser jüngsten Clubmitglied ,Robin Heeren, – unumstößlich der „BOSS“ :-)! Und das ist gut so; denn wäre Keith der „BOSS“ geworden (schmunzel, lach, lach…), wäre die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums schon lange über den „Jordan“ :-)! Ausserdem hast Du sehr, sehr recht: MICK IST EINER DER GRÖSSTEN ENTERTAINER! Für mich bei Längen besser als Michael Jackson, der mich, wenn ich ihn einmal im TV sah, an einen sich schematisch bewegenden Roboter erinnerte :-)!
      Sollten die Jungs in Barcelona, Wien, Prag, London oder Amsterdam in 2012 noch ihren World-Tour-Opener geben, wirst Du es von mir bzw. vom Rolling Stones – Club – Aachen/Stolberg, als erster erfahren! Vielleicht fahren wir dann auch gemeinsam zum 50. Jubiläums-Konzert-Opener?! Wäre doch toll, oder? Mit stoned Gruß und den besten Wünschen für Dich … Dein Manni Engelhardt -Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.