Ronnie Wood rudert zurück

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

vor einigen Tagen haben wir über Ronnie Wood und dessen Ankündigung darüber berichtet, dass die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums ein neues Album planen: http://www.stones-club-aachen.de/2012/04/12/neues-album/.

Nunmehr berichtet der NEW-MUSIKAL-EPRESS, dass Ronnie Wood zurückrudern musste, weil der Boss der ROLLING STONES, Mick Jagger, beim NEW-MUSIKAL-EXPRESS angerufen habe, dass dem nicht so sei. Ronnie habe sich daraufhin genötigt gesehen, seine Bandkollegen öffentlich um Entschuldigung zu bitten. Er, Ronnie, habe lediglich den Wunsch darüber geäußert und sei vom NEW-MUSIKAL-EXPRESS falsch zitiert worden.

So machen die ROLLING STONES seit 50 Jahren Schlagzeile um Schlagzeile. An der Sache dran ist nach diesseitiger Meinung lediglich eine „Gute PR-Arbeit“ im Vorfeld der World-Tour zum 50. Bandjubiläum. Nachstehend habe ich Euch den Link zum Presseartikel posten lassen, den es direkt zu übersetzen nicht lohnt; denn vorstehend habe ich Euch das Wesentliche beschrieben. Viel Spaß beim Lesen, und lasst Euch als Stonerinnen und Stoner nicht von den Jungs irritieren. Die älteren Fans unter uns sind dieses Hin und Her-Geplänkel seit jahrzehnten gewohnt.

http://www.nme.com/news/the-rolling-stones/63249

Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.