April 1979: Gimme Some Neck

Liebe Stonerinnen und Stoner,

im April 1979, also vor 33 Jahren, brachte Ronnie Wood in seiner Eigenschaft als Mitglied der allerbesten, allergrößten und dienstältesten Rock-Band des Universums und aller Zeiten seine erste Solo-LP auf den Musikmarkt.

Sie wurde unter dem Titel: „GIMME SOME NECK“ gemeinsam mit den ROLLING STONES Keith Richards, Mick Jagger und Charlie Watts produziert, die auch bei einigen Stücken mitspielten, erstellt.

Hier nun einige Daten und Fakten zu dieser LP:

Solo-LP des Ronnie Wood auf CBS Records;

Songs:

Worry no more / Breakin´ my heart / Della / Burled alive / Come to realise / Infekchun / Seven days / We all get old / F.U.C. her / Lost and lonely / Don´ t worry.

Diese Scheibe hat heute bei den Sammlern unter uns einen gewissen Stellenwert, weil es die eben die erste LP des Ronnie als Mitglied der ROLLING STONES war.

Bei Amazon ist sie noch immer zu kaufen, wie Ihr beim Anklicken des nachstehenden Link feststellen könnt: http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/b0012gn2l0/mitrasites-20

Mit stoned Grüßen Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.