März 1966

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepage,

der März 1966 war ein sehr bedeutsamer Monat für die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums.

Am 03. März 1966 gingen THE ROLLING STONES für eine komplette Woche in den RCA Studios in Los Angeles.

Danach brachten sie am 25. März 1966 die LP „BIG HITS (HIGH TIDE AND GREEN GRASS)“ heraus.

Hier einige Daten zu dieser Scheibe, die nur in USA veröffentlicht worden war, sehr zum Leidwesen aller europäischen Fans, die die Scheibe viel später erhielten, sofern sie keine Ansprechpartner in USA hatten:

LP (Sampler), London Records NPS 1
Produzent: Oldham/Impact Sound
Veröffentlicht: USA

Songs: (I can´ t get no) Satisfaction (3:45) / The last time (3:35) / As tears go by (2:45) / Time is on my side (2:55) / It´s all over now (3:20) / Tell me (3:01) / 19th nervous breakdown (3:55) / Heart of stone (2:47) / Get off of my cloud (2:52) / Not fade away (1:49) / Good times, bad times (2:30) /Play with fire (2:15).

Dies war die erste „Best of“ – Scheibe der ROLLING STONES, nicht einmal drei Jahre nach Veröffentlichung ihrer ersten Single.

Am 26. März 1966 starteten die ROLLING STONES in Amsterdam ihre zehntägige Tour durch fünf europäische Länder. Im Rahmen dieser Europa-Tour kam es im Pariser „Olympia“ zu großen Krawallen, die zu ca. 100 Festnahmen führten. Das Konzert musste für eine gewisse Zeit unterbrochen werden. Das ist uns älteren Stonerinnen und Stoner noch ganz fest im Gedächtnis.

Nachstehend habe ich Euch ein Foto posten lassen, dass die Band kurze Zeit später an Bord der „SEE-PANTHERS“ im Hafen von New York zeigt, wo die Band die Pressekonferenz zu ihrer in 1966 geplanten USA/Kanada-Tour gab. Da hier nur die Elite-Presse und nicht die Teenager-Fan-Zeitschriften eingeladen waren, wurde dies den ROLLING STONES zum Vorwurf gemacht. Das polierte allerdings nur noch zusätzlich das Image der „Bad-Boys“, wie ich heute mit einem leichten Schmuzeln auf den Lippen bemerken darf.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Betrachten des Fotos und verbleibe mit stoned Gruß Euer

Manni Engelhardt -Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.