Weitere Hinweise zur Stones-Tour 2012

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Besucherinnen und Besucher unserer Webseite,

bin soeben auf der offiziellen „STONES-NEWS-Webseite“ gewesen, und habe dort einiges zur 50. Jubiläumstour der allergrößten, allerbesten und dienstältesten Rockband aller Zeiten und des Universums „aufgefischt“. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diese Webseite.

http://stonesnews.com/

Habe Euch die entscheidenden Textpassagen aus dem Englischen in das Deutsche f r e i übersetzt:

„TOUR IM JAHR 2012!“ (Das springt nach dem Klick auf den Link direkt in das Auge.)

Dann scrollen und den Abschnitt 5. Januar 2012 lesen (Nachstehende f r e i e Übersetzung von mir):

„5. Januar 2012 – DIE PRESSE DRÜCKT – STEINE MÜSSEN AUF TOUR GEHEN!

Immer mehr Stimmen auf Annahme, dass eine Jubiläumstour ansteht, erhöhen den Druck auf die Stones zu unseren Gunsten. Es ist so, dass die Stones sich hinter noch offiziell geschlossenen Vorhängen auf etwas vorbereiten, obwohl dies immer noch nur eine Möglichkeit ist, das, wie schon genannt, der „größte Knall aller Zeiten“ oder als ein „Klacks“ oder als die „größte ausverkaufte Tour aller Zeiten“ bezeichnet wird.

Das Melken der Cash-Kuh wurde bereits mit den aktuellen Versionen der Alben und DVDs EXILE ON MAIN STREET und SOME GIRLS begonnen, aber dies ist nur der Anfang.

Die CHICAGO TRIBUNE listet hier viele Fakten auf:

Die Gruppe hat kürzlich Exklusivverträge mit Google Musik abgeschlossen (Offiziell zur Förderung des Onlinevertriebes und zur Versorgung mit offiziellen Bootlegs). Bravado ist der ausschließliche Markt der Band-Marke und der Waren. Eagle Rock hat eine Fülle von Stones DVDs freigegeben, und aus dem Jahr 2008 die Universal Music Group. Wer hat das alleinige Recht auf Veröffentlichung und Verbreitung ihres gesamten Katalogs?

Es ist davon auszugehen, dass die offizielle Ankündigung einer Tour oder ähnliches, eine aus Konkurrenzgründen bedingte juristische Schlacht zwischen Live Nation und dessen ehemaligen Vorsitzenden, Michael Cohl, der verantwortlich für die letzten Touren war, auslösen wird. Allerdings hatten die Band im Februar 2011 bereits verlauten lassen, dass sie ´frei von jeglicher vertraglicher Vereinbarung oder Verträgen mit Michael Cohl sei. Er ist weder der Bandvertreter noch deren Tour-Promoter´.“ (Ende der Übersetzung)

Die weiteren Ausführungen, die danach folgen, sind von uns und dem Siegener Rockmuseum (www.rock-museum.de) teilweise schon auf Deutsch veröffentlicht worden. Aus diesem Grunde verzichte ich hier auf weitere Übersetzung.

Mein Fazit und meine persönliche Meinung: ES WIRD DIE GRÖSSTE AUSVERKAUFTE TOUR ALLER ZEITEN WERDEN!

THE ROLLING STONES IS ROLLING ON!!!

Mit stoned Grüßen Euer
Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Weitere Hinweise zur Stones-Tour 2012

  1. Werner sagt:

    Lieber Manni,
    danke für die Übersetzung des Textes,klingt wie Musik in meinen Ohren.
    LG Werner

  2. Bernd Diemer sagt:

    Bin 1953 gebohren war 1966-o.67 auf meinem 1.Stones-Konzert in Gruga Essen bisher habe ich (kann nicht mehr genau nachvollziehen) ca. 15 Konzerte in Deutschland mit Keith&Co. gesehen (Keith deswegen vorne weil er der musikalische Kopf ist)das letzte Konzert habe ich 2003 in Oberhausen mit ACDC gesehen genial. Bin leider Früh-Rentner
    geworden und könnte mir eine Karte von ca. 150,– Euro nicht mehr leisten obwohl ich das allerletzte Konzert gerne sehen möchte wo evtl. werden die Konzerte in Deutschland stattfinden?? Lebe seit 2 Jahren in Ostfriesland (vom Ruhr-Pott gebührtig) evtl. Bremen-Hamburg??? Bitte um kurze Info LG Grüße ein alter und echter Stones Fan. Bernd

    • Manfred Engelhardt sagt:

      Hallo Bernd,
      besten Dank für Deinen Kommentar.
      Wie Du Dich selbst beschreibst, scheinst Du ein „waschechter“ Stoner zu sein.
      Sobald die Jungs Ihre Jubuläums-Tour, die mit Sicherheit nicht die letzte sein wird, offizialisiert haben, kannst Du alles Wichtige dazu auf unserer Homepage lesen. Noch besser aber wäre es, wenn Du mir Deine Erklärung auf kostenfreie und zu nichts verpflichtende Clubmitgliedschaft in unserem Rolling Stones – Club – Aahen/Stolberg per E-Mail an manni@manfredengelhardt.de erklären würdest. Du kämest dann in unseren Club-News-Verteiler und würdest von Zeit zu Zeit unsere Club-News erhalten.
      Mit stoned Grüßen aus Aachen Manni Engelhardt -Club-Manger-

      • Bernd Diemer sagt:

        Würde gerne in Euren Stones-Fan-Club beitreten und einige News von euch erhalten! Hätte eine Versteigerung von ca. 15 Original-Tour T-Shirts sowie Caps Jeans-Jacke Rucksack-Uhr (T-Shirts alle (bis auf zwei ) nicht getragen anzubieten! Wer interesse hat kann sich bei mir unter der E.-Mail Adresse melden! L.G. Bernd

        • Manfred Engelhardt sagt:

          Hallo Bernd,
          besten Dank für Deinen Kommentar. Wenn Du Club-Mitglied werden möchtest, ist die zwingende Voraussetzung hierfür, dass Du mir diese Mitgliedschaft per E-Mail an manni@menfredengelhardt.de anzeigst. Diese Mitgliedschaft ist kostenfrei und verpflichtet Dich zu Nichts. Du erhältst dann von Zeit zu Zeit unsere kostenfreien Club-News. Da wir ein völlig unkommerzieller Club sind, verkaufen und versteigern wir selbstverständlich Nichts! Wir machen alles unentgeltlich und wollen auch keine Käufe, Verkäufe, Versteigerungen etc. von Stones-Artikel oder andere Sachen! Die Sache macht uns einfach Spaß, und dabei soll es auch in Zukunft bleiben.
          Mit stoned Grüßen Manni Engelhardt-Club-Manager-

  3. safranpollen sagt:

    War am Freitag in Esslingen. Mick Taylor jammte mit der Ben Waters Band. Fellows, ich sag euch , es war irre gut.Diebesten Jahre der glimmer twins, die Taylor Years, das wurde mir wiedermal klar in dieser nacht! Highlight für mich , nach 1,5 Std des Wartens kam Mick doch noch raus und ich konnte 5 Minuten mit ihm smal talken. Er gibt in Asien ein paar Gigs mit Charly, Keith und Bill. Natürlich hab ich ihn gefragt, wie es ausschaut für die Jubelfiftytour der Steine. Wie immer, Mick bescheiden und zurückhalten, we gonna see whatz possible:-) Also kein striktes Nein. Und das jamming with the boyz in Asien zeigt ja auf, man ist stoned all down the line, sprich, die Sterne stehen günstig:-) Fotos, Autogramme, ein letzter Handschlag, anstossen mit nem Becks und Mr. BluesMick , Mr. Mick Taylor stieg in den Bus Richtung Hotel. Ich , toootaaal happy und voller Zuversicht:-) es wäre traumhaft, ihn links auf stage zu haben..its only rock n roll but we like it :-))

  4. Manfred Engelhardt sagt:

    Sorry, „Safranpolle“ vergaß beim Link zu Mick Taylor das „s“ im Wort verliess.
    Der komplette Link lautet:
    http://www.stones-club-aachen.de/2011/12/14/mick-jones-verliess-am-12-12-1974-die-stones/
    Müsste jetzt eine Punktlandung geben 🙂
    Stoned Gruß Manni Engelhardt -Club-Manager-

  5. Johannes sagt:

    Hi Erik,

    bin soeben über Google auf Deine Seite gelangt. Zunächst mal: vielen Dank für Deinen Verweis auf meine Seite (stonesnews.com) und Deine Übersetzung!

    Allerdings schreibst Du da oben etwas von „offiziellen „STONES-NEWS-Webseite“ “ – das ist vielleicht doch zu leicht missverständlich. Ich lege großen Wert auf die Vorsicht bei den Formulierungen, die ich dort veröffentliche, weil eben sehr viel spekuliert wird und (leider!!) noch nichts offiziell über die nächste Tour veröffentlicht wurde.

    Vielleicht kannst Du ja noch mal darauf hinweisen, daß stonesnews.com lediglich versucht, das zusammenzufassen, was so an nicht-offiziellen und offiziellen Neuigkeiten so durch den Äther fliegt?

    Ansonsten: immer shön rock-n-rollen: Wir sehen uns alle auf der nächsten Tour im inneren Kreis, direkt am Gitter vor der Bühne! 😉

    Cheers,
    Johannes

    • Manfred Engelhardt sagt:

      Hallo Johannes,
      Du hast unseren Systemadministrator angeschrieben. Derjenige, der im Auftrage des Stones – Clubs – Aachen/Stolberg diese Homepage betreibt, bin ich. Ein Blick in das Impressum gibt Dir darüber Auskunft. So wie Du Eure Homepage betreibst, lässt das einen Schluss zu, der sich schon als offizielle Stones-Webseite bezeichnen lassen kann. Wenn dem nicht so ist, wie Du schreibst, dann trotzdem Gratulation dazu.
      Wäre schön, wenn wir in ständigem Kontakt bleiben könnten.
      Austausch von Infos und Aktualitäten über TEH ROLLING STONES und über die Clubs ist immer gut.
      Mit stoned Grüßen 🙂
      Manni Engelhardt -Stones-Club-Manager-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.