Club-News vom 2. September

52078 AACHEN, DEN 02. SEPTEMBER 2011

www.stones-club-aachen.de

„Früher hat man total gegen die Rockmusik gewettert. Ich frage mich, ob die Leute wussten, dass sie einen Rhythmus hatte, der ihnen die Wände einreißen würde.“ Keith Richards 1971

DER ROLLING STONES – CLUB AACHEN/STOLBERG INFORMIERT:

Liebe Rock-, Blues- und Beatfans,

hier wieder die Club-News zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme:

1.:
Der Reiterverein Büsbach hat mitgeteilt, dass das Event „Altamöntchen“, das wir gemeinsam mit dem Gastwirt des Bistros „Kiek In“, dem Stones-Club-Mitglied Gerd Bouge´ planen, auf dem „Gut Hassenberg“ nicht stattfinden kann, da der Reiterverein die Pferde während des ganztägigen Konzertes nicht auslagern kann. Wir haben diese Entscheidung zur Kenntnis genommen, und wie angekündigt, den Plan „B“ aus der „Schublade“ gezogen. Avisiert ist jetzt für Ende August/Anfang oder Mitte September 2012 dieses „Altamöntchen“ auf dem Stolberger Kaiserplatz durchführen zu wollen. Hierzu werden wir in den kommenden Tagen Kontakt mit der Stolberger Stadtverwaltung aufnehmen. Wie Ihr seht, besteht nach wie vor die feste Absicht, dieses Konzert stattfinden zu lassen. Es gibt, wenn alle „Stricke reißen“ sollten, auch noch einen Plan „C“, der ebenfalls alternativ zu realisieren wäre. Nunmehr haben 7 Bands ihre Absicht bekundet, bei diesem Konzert aufspielen zu wollen. Wir halten Euch hier über den weiteren Fortgang der Angelegenheit auf dem Laufenden.

2.:
Die Club-Band, die unser Präsidiumsbeisitzer und Musikexperte Werner Gorressen liebevoll aufbaut, ist fast komplett. Hier fehlt jetzt noch ein Bass-Gitarrist. Aus diesem Grunde schreiben wir diese Vakanz in unseren NEWS noch einmal aus.
Ferner sucht eine gute Aachener Rockband einen neuen Gitarristen.
Interessierte melden sich bitte auf meine E-Mail-Adresse: manni@manfredengelhardt.de .

3.:
Wer sich öfter auf unsere Club-Homepage einklickt, wird es wissen. Wir haben mit Robin Heeren (6 Jahre) das 137. Mitglied aufgenommen. Wer Robin in seinem Rolling Stones – Club – Outfit bewundern möchte, klicke bitte auf nachstehenden Link: http://www.stones-club-aachen.de/2011/08/13/unser-club-hat-ein-weiteres-mitglied/

4.:
Uwe Böttcher, der maßgebliche Mitinitiator des Events „DenkMal – Deutschlandhalle“ („Wir rocken die Geschichte der Deutschlandhalle“) hat sich an unseren Rolling Stones – Club AC/Stolberg mit der Bitte gewandt, auf dieses Event aufmerksam zu machen und es zu bewerben. Dem Wunsch sind wir sehr gerne nachgekommen zumal die allerbeste, allergrößte und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten, THE ROLLING STONES, dort aufgetreten sind und quasi ein Stück Geschichte der Deutschlandhalle mitgeschrieben haben. Hier der Event-Termin: Sonntag, den 11. September 2011, 16.00 Uhr, Berlin (Deutschlandhalle). Mehr erfahrt Ihr nach dem Klick auf den nachstehenden Link:
http://www.stones-club-aachen.de/2011/09/02/denkmal-deutschlandhalle/

5.:
Auf diesem Wege möchte ich mich für die ca. 260 Solidaritätsbekundungen bedanken, die meine Frau Brigitte und mich erreicht haben. Alle Menschen, die ihr Mitgefühl ob des terroristischen Anschlages auf unser Leib und Leben vom 15. August 2011 bekundeten, brachten gleichzeitig ihre Abscheu gegen diese „Kreaturen“ (O-Ton Klaus Beer, Vorsitzender der „SIGNS OF FAME“ und des „Hofer Fernwehparks“: „…Menschen kann man sie ja nicht nennen!“) zum Ausdruck, die diese verbrecherische Tat begangen haben!

6.:
Am 06. September 1965 kam die Stones-LP „Out of our heads“ auf den Markt. Dieses historische Datum werden wir am 06. September 2011 auf unserer Homepage entsprechend zu würdigen wissen. Vorsichtshalber weisen wir Euch hier schon einmal darauf hin. Ihr dürft gespannt sein!

WEITERE NEWS WERDEN FOLGEN! AKTUELLES WIRD ABER AUCH STÄNDIG AUF UNSERE HOMEPAGE www.stones-club-aachen.de GEPOSTET! Der Klick auf den Link lohnt sich also!

EUER

Manni Engelhardt
-Rolling Stones – Club – Manager AC/Stolberg-
Freunder Landstr. 100
52078 Aachen
Handy-Nr.: 01719161493

Dieser Beitrag wurde unter STONES-CLUB-NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.