Stones-Tour 1966

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Besucher und Besucherinnen unserer Club-Homepage,

heute, den 27. Juli 2011, ist in verschiedenen Foren zu finden, dass es der 45 Jahrestag des letzte Konzertes der Rolling Stones in USA gewesen sei, dass mit Brian Jones gegeben worden ist. Auch diese Angabe ist falsch!

Unsere Recherche hat ergeben, dass die USA/Kanada Tour der Rolling Stones in 1966 sich wie folgt stellte (Quelle: IT´S ONLIY ROCK ´N´ROLL – THE ROLLING STONES –DATEN UND FAKTEN 1963 – 1989 von Andre´Hagedorn):

24.6.: Lynn, MA
25.6.: Cleveland, OH + Pittsburgh, PA
26.6.: Washington, DC + Baltimore, MD
27.6.: Hartford, CT
28.6.: Buffalo, NY
29.6.: Toronto, Ontario
30.6.: Montreal, Quebec
01.7.: Atlantic City, NJ
02.7.: New york, NY
04.7.: Virginia Beach, VA
06.7.: Syracuse, NY
08.7.: Detroit, MI
09.7.: Indianapolis, IN
10.7.: Chicago, IL
11.7.: Houston, TX
12.7.: St. Louis, MO
14.7.: Winnipeg, Manitoba
15.7.: Omaha, NE
19.7.: Vancover, British Columbia
20.7.: Seattle, WA
21.7.: Portland, OR
22.7.: Sacramento, CA
23.7.: Salt Lake City, UT
24.7.: Bakersfield, CA
25.7.: Los Angeles, CA
26.7.: anlässlich des 23. Geburtstages des Mick Jagger spielten die Stones in San Francisco, CA!
28.7.: Honolulu, HI.
Am 27. Juli 1966 gab es überhaupt kein Konzert!

Mick Jagger kommentierte am 22. Juli 1966 die amerikanische Presseberichterstattung über diese Tour wie folgt:

„Eines möchte ich über die amerikanische Presse dieses Mal sagen: Im Gegensatz zu dem Schwachsinn, den die gewöhnlichen Presseidioten schreiben, die in die Umkleidekabinen kommen und sagen: ´Wer von Euch ist Ringo?´, bekommen wir sehr gute Kritiken.“

Es ärgert uns sehr, dass hier immer wieder festzustellen ist, dass angebliche Kenner-Institutionen immer wieder mit falschen Daten in Bezug auf die allergrößte, allerbeste und dienstälteste Rock-Band aller Zeiten und des Universums operieren. Ihnen empfehlen wir aller wärmstens, sich bei uns sachkundig zu machen, bevor derartiger Mist produziert wird.

Das nachstehende Foto zeigt linksstehend Brian Jones und rechtsstehend Mick Jagger bei dieser besagten Tournee.
Außerdem haben wir eine futuristisch/spekulative Homepage ausgegraben, die Euch direkt auf Aktualitäten, Kommentare und Spekulatives –auch und insbesondere zur kommenden World-Tour 2012- führt, wenn Ihr den nachstehenden Link anklickt. Es handelt sich um die ins Deutsche übersetzte Homepage. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, Spekulieren und Betrachten.

IMG

Mit stoned Grüßen für das Präsidium
Manni Engelhardt –Club-Manager-

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://stonesnews.com/&ei=iSctTt78L4rCtAb_gqz3Dw&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=7&sqi=2&ved=0CEkQ7gEwBg&prev=/search%3Fq%3Dwww.worldtourrollingstones.de%26hl%3Dde%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DnMH%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26channel%3Ds%26biw%3D1024%26bih%3D566%26prmd%3Divns

Dieser Beitrag wurde unter Historie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Stones-Tour 1966

  1. Pingback: Bei “SATISFACTION” flog 1966 der Stuhl an Mick´s Kopf! | Rolling Stones Club Aachen / Stolberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.