AUSFAHRT NACH MEERSSEN WAR EIN TOLLER ERFOLG!

Liebe Clubmitglieder, liebe Rock-, Blus- und Beatfans,

am heutigen Mittwoch haben wir unsere Ausfahrt nach Meerssen (NL/Provinz Limburg) in das Cafe´ `t Hoolhoes getätigt. Wir waren seitens des Club-Präsidiums mit 4 Leuten vertreten (Club-Präsident Jakob Dircks, Präsidial-Beisitzer Dirk Momber, Präsidial-Beisitzer Werner Gorressen und Club-Manager Manni Engelhardt).

Gegen 12.00 Uhr trafen wir bei Elly und Leo Jongen ein, die uns auf das Herzlichste begrüßten und uns mit einem Imbiss sogleich verwöhnten, den Elly mit Liebe zubereitet hatte.

Die Lokalität gefiel uns sofort, ob des tollen Rolling Stones-Ambientes. Poster und Bilder über die Rolling Stones zieren die gesamte Lokalität. Ein Foto präsentiert Leo Jongen gemeinsam mit den Rolling Stones auf einem Bild, das Leo uns mit Stolz präsentierte.
In einem tollen Gespräch tauschten wir unsere Erfahrungen aus und stellten fest, dass Leo –genau wie wir- Stones-Fan der „ersten Stunde“ ist.

Natürlich plauderten wir auch über unsere Clubassoziierte Rolling Stones – Tribut – Band „THE TUMBLIN´ DICE“, die von Leo chauffiert wird. Auch Leos Meinung lautet „DIE BESTE STONES – TRIBUT – BAND IM BENELUX-RAUM!“

Ein Musikbox aus den 60-Jahren, die freigeschaltet war, wurde ohne Unterbrechung bedient und die knisternden Singles der Rolling Stones wurden am „laufenden Meter“ abgespielt. Nach ca. 1 Stunde lud uns Leo auf die erste Etage des Hauses ein, wo wir einen Kinosaal vorfanden und einen Operateur-Raum, worin sich  eine echte Filmmaschine (Kino-Film-Projektor) befand, die voll funktionsfähig war.

„Der Operateur-Raum war früher unsere Küche und der Kinosaal unser Wohnzimmer“, sagte Leo und stellte den Kino-Projektor an, um uns auf einer Riesenleinwand den Film „LET´S SPEND THE NIGTH TOGETHER“ zu präsentieren! Das war ein noch besseres Erleben als im Kino! Zwei Stunden Rolling Stones in Lebensgröße!!!

Das löste im Anschluss natürlich Diskussion aus. Kaum wieder im Lokal angekommen, spielte Leo –dieses Mal war es eine DVD- einen professionellen LIVE-Mitschnitt eines Konzertes der „THE TUMBLIN´DICE“ ab, den eine bekannte Brauerei aus den Niederlanden gesponsert hat. Das war ebenfalls ein tolles Erlebnis.

Schließlich durften wir auch in Leos „Heiligtum“. Es handelte sich um sein Kino-Film-Archiv, in dem sich einige tausend Kinofilme befinden, um die manches Museum Leo und Elly beneiden würden. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, so dass wir erst gegen 16.30 Uhr die Heimfahrt antraten.

Wir versprachen uns gegenseitig, unseren Kontakt zu halten und zu intensivieren.

Unser Präsident meint zu dieser Ausfahrt: „Einmalig, Superlativ, das muss man als Stones-Fan erlebt haben!“

Beisitzer Werner Gorressen: „Die Gastfreundschaft des Leo und der Elly waren umwerfend, ganz große Klasse!“

Und schließlich unser Beisitzer Dirk Momber: „Das war einfach traumhaft, das habe ich nicht erwartet!“

WIR EMPFEHLEN EUCH EINEN BESUCH IN MEERSSEN BEI ELLY UND LEO JONGEN, OUDE RIJKSWEG 11, NL-MEERSSEN (Tel.: 043 – 364 18 39). GANZ BESONDERS GILT DIESE EMPFEHLUNG AN DEN TAGEN, WO DORT „THE TUMBLIN´ DICE“ AUFTRETEN!

Mit stoned Grüßen für das Präsidium
Euer Manni Engelhardt –Club-Manager-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu AUSFAHRT NACH MEERSSEN WAR EIN TOLLER ERFOLG!

  1. Werner Gorressen sagt:

    Danke Elly und Leo Jongen für den herzlichen Empfang,den ihr uns bereitet habt.Es war eine gelungende Club-Ausfahrt,die bestimmt noch öfters stattfinden wird.
    Gruss Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.